Strandtuch-Tasche: DIY-Anleitung aus Handmade mit Enie

Strandtuch mit Pfiff

Ob Handy, Bikini, Buch oder Sonnencreme – mit diesem Strandtuch hast du die wichtigsten Sachen für den Strandurlaub oder Freibadbesuch jederzeit fix zur Hand! Das schicke Strandtuch bietet dir mit seinem gewitzt integrierten Kissen nicht nur ein himmlisch weiches Plätzchen zum Liegen und Sonnenbaden, es lässt sich danach auch blitzschnell zusammenfalten und superpraktisch transportieren! Wie du dein Strandtuch mit Pfiff ganz einfach selber nähen kannst, zeigt dir unsere Videoanleitung!

Strandtuch1
Die Strandtuch-Tasche © sixx

Das brauchst du für das Strandtuch mit Pfiff:

2 große Strandhandtücher/Saunatücher aus Frottee
Ein Stück Baumwollstoff etwa 20 x 15cm
Breites Gummiband, mindestens 2 cm breit und 110 cm lang
Borte in der Breite des Handtuchs
Lineal
Maßband
Schneiderkreide oder Bleistift
Nähmaschine
Stecknadeln
Nähgarn in der Farbe des Handtuchs
Nähgarn in der Farbe des Baumwollstoffs
 
 

Das Strandtuch mit Pfiff selber machen: So geht's

Schritt 1:
Wasche und bügele sowohl die Handtücher als auch den Baumwollstoff, um die Appretur aus beiden Stoffen zu entfernen.

Schritt 2:
Kürze ein Handtuch, welches später zur Kopfteil-Tasche werden soll, an seiner schmalen Seite auf die gewünschte Länge.

Schnitt 3:
Schneide den Baumwollstoff auf die Maße 20 x 15 cm (oder auf dein Wunsch-Maß) zu. Klappe den Stoff an allen vier Seiten etwa 1cm nach innen um und bügele die Kanten. Nähe mit einem geraden Stich an der Nähmaschine mit Nähgarn in der Farbe des Baumwollstoffs ringsherum eine Naht, mit etwa 0,5 cm Abstand von den gebügelten Kanten. Anschließend steckst du das Stoffstück in der Mitte des zugeschnittenen Handtuchs mit Stecknadeln fest.
Nähe nun das Stoffstück so auf, dass die offene Seite der Tasche in die Richtung des Handtuchs liegt, die nicht an das andere Tuch genäht wird.

Schritt 4:
Nähe nun das andere Handtuch an das abgeschnittene Stück und zwar so, dass die nicht so schöne Seite, auf der Seite liegt auf der sich die aufgenähte Tasche befindet. Um die überstehende Kante des abgeschnittenen Handtuchs auf der Rückseite zu verbergen, nähst du nun einfach die Borte darüber. (Du kannst natürlich auch einfach ein passendes Stück Stoff zuschneiden und über die Naht nähen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.)

Schritt 5:
Drehe das Handtuch so, dass sich die Seite mit der Borte unten befindet und klappe den Teil mit der Tasche nach vorne um. Bestimme nun wie groß deine Kopfteil Tasche werden soll, stecke alles fest und nähe den Rand zu. Anschließend kannst du noch bestimmen wie viele Unterteilungen du in deinen Kopfteil nähst, aber gib Acht, dass du nicht über deine kleine Außentasche nähst.

Schritt 6:
Miss von der Mitte der Faltkante (der Boden deiner Kopftasche) etwa 2 cm in Richtung Borte und von diesem Punkt aus nach links und rechts jeweils ca. 10 cm ab und markiere diese beiden Außenpunkte mit einer Stecknadel. Nimm nun dein Gummiband zur Hand und nähe das eine Ende des Gummibandes auf einer der beiden Außenpunkt-Markierungen fest. Das Band sollte dabei im rechten Winkel zur Faltkante liegen.

Schritt 7:
Lege das Gummiband an dieser Seite zu einer Schlaufe mit einer Länge von ca. 40 cm. Nähe diese erste Schlaufe am selben Punkt wie das eine Ende des Gummibandes mit zwei über X gekreuzten Nähten fest. Verfahre genauso an der zweiten Außenpunkt-Markierung mit der zweiten Gummiband-Schlaufe. Fertig ist der praktische Haltegurt!

Fertig ist dein Strandtuch mit Pfiff!

Extra-Tipp von Enie:
Auch ohne kleines Kissen im Schlepptau kannst du herrlich weich auf deinem Strandtuch mit Pfiff liegen: Falte dazu einfach dein Shirt oder deinen Pullover zusammen und stecke das zusammengefaltete Shirt oder den zusammengefalteten Pullover in das mittlere und größte Fach der Umschlagtasche!

"Handmade mit Enie" läuft immer samstags ab 14:00 Uhr. Alle anderen  DIY-Anleitungen  und  Video-Anleitungen zur Sendung  findet ihr auf  sixx.de . Sendung verpasst? Die  ganzen Folgen  von "Handmade mit Enie" findet ihr auch online.

Kommentare

Rezepte