Eine leuchtende Tasse: DIY-Anleitung aus Handmade mit Enie

Romantische Tassenkerze

Enie zeigt euch diesmal wie ihr eure verstaubten Tassen zum Leuchten bringt! Die Tassenkerzen sind nicht nur originell sondern auch wirklich romantisch! Die DIY-Anleitung aus "Handmade mit Enie" zeigt wie einfach es sein kann! Am besten schaust du dir dazu noch mal die Videoanleitung an, dann klappt's garantiert.

Tassenkerze 1
Romantische Tassenkerzen © sixx

Das brauchst du für die Tassenkerze:

Wachsgranulat
verschiedene farbige Kerzenwachsstäbchen
Kerzendocht
eine oder mehrere alte Tassen (gerne auch mit passendem Unterteller)
ein Schaschlikspieß (oder Kugelschreiber)
zwei Töpfe
 

Tassenkerze selber machen: So geht's

Schritt 1:
Den Docht um den Spieß wickeln und eventuell festknoten.

Schritt 2:
Dann den Spieß mit dem Docht auf die Tasse legen und darauf achten, dass der Docht mittig in die Tasse hängt.

Schritt 3:
Zuerst das Wachsgranulat in einen alten Topf füllen und im Wasserbad bei niedriger Temperatur zum Schmelzen bringen. Dann ein farbiges Kerzenwachsstäbchen dazu geben.

Schritt 4:
Das flüssige Wachs in die Tasse gießen.

Schritt 5:
Wenn das Wachs fest ist, den Docht auf ca. 1- 2 cm kürzen.

Enies Extra Tipp:
Wenn das ausgekühlte Wachs in der Tasse absinkt: Einfach nochmals ein bisschen flüssiges Wachs nachgießen.
Wer verschieden farbige Tassenkerzen gießt und überall etwas flüssiges Wachs übrig hat, kann die Reste in ein Plastikgefäß  (wird abgelöst, sobald das Wachs hart ist) oder ein transparentes Glas füllen und somit eine tolle Regenbogenkerze gestalten.

"Handmade mit Enie" läuft immer samstags ab 14:00 Uhr. Alle anderen  DIY-Anleitungen  und  Video-Anleitungen zur Sendung  findet ihr auf  sixx.de . Sendung verpasst? Die  ganzen Folgen  von "Handmade mit Enie" findet ihr auch online.

Kommentare

Rezepte