Good Wife

The Good Wife: Darum geht's in der Serie mit Julianna Margulies

Selbst ist die Frau

Die Sex- und Korruptionsaffäre ihres Mannes zwingt Strafverteidigerin Alicia Florrick (Julianna Margulies) dazu, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

© CBS Studios Inc. All Rights Reserved.

Alicia Florrick verbrachte die letzten 13 Jahre ihres Lebens im trauten Heim, um für ihre Kinder Zach und Grace eine gute Mutter und ihren Mann Peter (Chris North) eine gute Ehefrau zu sein. Doch diese Zeiten sind vorbei. Nach einem Sex- und Korruptionsskandal wird Peter, ein prominenter Staatsanwalt, angeklagt und inhaftiert. Trotz der öffentlichen Demütigung will sich Alicia nicht unterkriegen lassen und beschließt, ihren alten Beruf wieder aufzunehmen.

Der Weg von ganz unten nach oben

Zwar ist sie nach den vielen Jahren außerhalb des Gerichts auf der untersten Sprosse der Karriereleiter - trotzdem bewirbt sie sich bei der angesehenen Kanzlei Stern, Lochhart & Garvin, bei der auch ihr alter Freund Will Gardner (Josh Charles) als Partner tätig ist. Bald findet sich Alicia nicht nur zwischen zwei Männern wieder, sondern auch im Haifischbecken Kanzlei, in dem die Jobs heiß umkämpft sind.

Zahlreiche Auszeichungen für Julianna Margulies in "Good Wife"

Die Verwandlung von Julianna Margulies Charakter in "Good Wife" ist nicht nur spannend, sondern auch ziemlich beeindruckend. Für die Rolle der braven Hausfrau, die sich in eine kompromisslose Karrierefrau verwandelt, erhielt Margulies zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Emmy, einen Golden Globe und den Screen Actors Guild Award.

Staffel 3 von Good Wife ab dem 4. Februar immer dienstags um 22.55 Uhr auf sixx! 

Die schönsten Bilder

Kommentare

Meistgesehene Videos