Das Rezept aus Enie backt

Zimtiges Zupfbrot

Es ist fluffig, es ist weich, und es wird zubereitet mit Zimt und Birnen: Enies Zupfbrot!

16.11.2015
Zupfbrot
© sixx
Zutaten für Portionen
Halber Wuerfel Hefe
150 ml lauwarme Milch
50 g Zucker
50 g geschmolzene Butter
2 Eier
1 Prise Salz
375 g Mehl
2 Birnen
etwas Zitronensaft
75 g geschmolzene Butter
100 g brauner Zucker
1-2 TL Zimt
50 g Butterflöckchen
etwas Zimt und Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

Schritt 1:

Eine kleine Kastenform (ca. 20 cm) fetten. Hefe in der lauwarmen Milch mit etwas Zucker auflösen und beiseite stellen, bis die Hefemilch zu schäumen beginnt. Dann mit den restlichen Teigzutaten verkneten. Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Schritt 2:

Birnen schälen und in Würfelchen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Teig nochmals durchkneten und auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem Rechteck von ca. ½ cm Dicke ausrollen. ¾ der geschmolzenen Butter mit Zucker und Zimt mischen und großzügig auf dem dünn ausgerolltem Teig verteilen. Den Teig zunächst in Streifen, dann diese Streifen in Stücke schneiden. Die Stücke sollten so groß sein, dass sie sich quer in die Kastenform einschichten lassen.

Schritt 3:

Teigstücke in die Kastenform einschichten. Dabei zwischendurch Birnenwürfelchen mit einschichten. Teig nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen, bis die Kastenform gut ausgefüllt ist. Das restliche Viertel der Butter-Zucker-Zimt-Mischung darauf geben Butterflöckchen auf die Oberfläche setzen und mit Zimt und Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 30-35 Minuten backen. Brot herausholen, aus der Form lösen und nach und nach Stücke abzupfen.

Tipp 1:

Die Kastenform zum Einschichten der Teigstücke am besten hochkant stellen, dann geht es leichter.

Tipp 2:

Je nach Geschmack kann man das Zupfbrot auch anders füllen, zum Beispiel mit getrockneten Cranberries, mit Schokoraspeln oder mit gehackten Mandeln.

Neueste Rezepte

Kommentare