Enies beste Reste: Schokolollies und Schokoladentaler

Schokolollies

Enies beste Reste: Weihnachten ist vorbei und es sind noch jede Menge Schoko-Weihnachtsmänner übrig? Kein Problem. Enie steckt die Schokolade einfach in ein neues Kleid!

29.09.2014
Zutaten für Portionen
0 Alte Schokoladen-Weihnachtsmänner
0 Pralinen- oder Eiswürfelform
0 Holzstäbe (für Trinkschokolade)
0 Nach Belieben: Vanille, Chili, Orangen-Aroma, Zucker-Dekor

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Insgesamt:


Die Schokoladen-Weihnachtsmänner im Wasserbad schmelzen und die Schokolade je nach Geschmack mit Vanille, Chili-Pulver oder anderen Aromen verfeinern. Die flüssige Schokolade in Förmchen gießen (z.B. Eiswürfelbehälter) und nach Belieben verzieren, beispielsweise mit kleinen Zuckerherzen. Die Holzstäbe erst hineinstecken, wenn die Schokolade etwas abgekühlt ist, sonst halten sie nicht.

Enies Tipp:
Die neugeformte Schokolade lässt sich pur knabbern oder lecker in warmer Milch auflösen und als heiße Schokolade genießen. Schön eingepackt sind die Schokospieße ein tolles Geschenk! 

Noch ein kleiner Tipp für alle Naschkatzen: Unbedingt auch Enies Schokoladen-Mousse-Torte und Schokotarte salt & pepper  ausprobieren!

Neueste Rezepte

Kommentare