Fladen-Rezept aus "Gesunde Sühnen"

Rhabarber-Spinat-Fladen: Das Rezept aus Enie backt

Enies Rhabarber-Spinat-Fladen wird aus Hefeteig und einem süßen Belag mit Rhabarbern, Spinat und Zwiebeln gemacht. Das beste an dem fruchtigen Fladen: Er ist süß, ganz ohne Zucker, und so richtig gesund!

29.09.2014
Enies Rhabarber-Spinat-Fladen aus Hefeteig und einem Belag aus Zwiebeln, Rhab...
Auch vegan gibt es leckere Gerichte wie Enies "Rhabarber-Spinat-Fladen". © sixx
Zutaten für Portionen
0 Zutaten für den Hefeteig:
0.5 Würfel Hefe (ca. 21 g)
150 ml lauwarmes Wasser
225 g Weizenmehl (Type 550)
0.5 TL Meersalz
3 EL gutes Olivenöl
0 Für den Rhabarber-Spinat-Belag:
4 kleine rote Zwiebeln
250 g rotstieliger Rhabarber
1 TL Zucker
250 g junger Spinat
1 EL Olivenöl
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
0 Außerdem:
1 Portion Olivenöl zum Beträufeln
1 Backpapier

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Insgesamt:


Schritt 1:
Für den Teig Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, ½ TL Salz, Öl und angerührte Hefe mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 2:
Für den Belag Zwiebeln pellen und in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Rhabarber putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Mit Zucker und etwas Salz mischen.

Schritt 3:
Spinat waschen und grob hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Spinat darin kurz zusammenfallen lassen. Mit Muskat, Zimt und Pfeffer würzen.

Schritt 4:
Teig nochmals durchkneten und zu einem Fladen ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Spinat, Rhabarber und Zwiebeln auf dem Teig verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5:
Mit etwas Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 220 °C / Umluft: 200 °C / Gas: Stufe 4) ca. 30 Minuten knusprig backen.

"Sweet & Easy - Enie backt" kommt immer samstags um 13:30 Uhr auf sixx! Die ganze Folge, viele weitere Clips und Rezepte aus "Enie backt" findet ihr auf sixx.de!

Rhabarber eignet sich wunderbar zum Backen! Unser Kochprofi Jamie Oliver zeigt uns das Rezept seiner leckeren "Rhabarber und Pudding-Soufflés" .

Neueste Rezepte

Kommentare