Das Rezept aus Enie backt!

Pikanter Käsekuchen mit Birne und Ziegenkäse

Dieser Käsekuchen ist besonders! Nicht nur weil er ohne Form gebacken wird, sondern weil er pikant-aromatisch ist. 

13.11.2015
Zutaten für Portionen
125 g Mehl
1 Msp Backpulver
80 g kalte Butter
1 TL Zucker
1 TL Weißweinessig
1 Prise Salz
1 Eigelb
3 Birnen
1 Ei
150 g Magerquark
100 g Ziegenfrischkäse
2-3 EL Lavendelhonig
1 TL gehackter Rosmarin
1 TL Thymian
1 EL Weichweizengrieß
3 EL Speisestärke

Zubereitung:

Schritt 1:

Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. Die Butter in kleinen Flöckchen, Zucker, Essig, Salz und Eigelb zu den übrigen Zutaten geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten, dann mit den Händen kurz weiterkneten, zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Schritt 2:

1 Birne schälen und in Würfel schneiden. Ei trennen und Eiweiß steif schlagen. Quark, Ziegenkäse, Honig, Kräutern, Grieß, Speisestärke und Eigelb verrühren. Birnenwürfel und Eischnee unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3:

Mürbeteig in zwei Hälften teilen und jeweils auf einem bemehlten Stück Backpapier rund ausrollen. Käsemasse mittig auf dem Teig verteilen, dabei ca. 6 cm Rand frei lassen. Die 2 übrigen Birnen in die Mitte stellen. Teigrand möglichst weit über die Käsemasse einschlagen. Kuchen mit dem Backpapier auf zwei Bleche heben und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.

Tipp 1:

Ein herrlich unkomplizierter Kuchen. Beim Ausrollen ist es nicht wichtig, dass der Teig exakt rund wird. Durch das Einschlagen der Seiten verändert sich die Form ohnehin noch. Es sieht sogar besonders gut aus, wenn der Kuchen „handmade“ ausschaut.

Tipp 2:

Lavendelhonig wird vom Nektar der Lavendelblüten gewonnen. Das gibt ihm einen besonders aromatischen, blumig-grasigen Geschmack – wie in der Provence. Es gibt Lavendelhonig im gut sortieren Supermarkt, im Bio-Markt oder Reformhaus.

Tipp 3:

Wer mag, kann auch vier kleine Käseküchlein als Portionsgröße herstellen. Dann den Teig vierteln und jeweils eine kleine Birne in die Mitte stellen.

Tipp 4:

Mit einem Klecks Feigensenf servieren. Feigensenf ist eine Mischung aus Feigen, Senfpulver, Essig, Wasser und Gewürzen. Er schmeckt sehr gut zu Käse aller Art.

Neueste Rezepte

Kommentare