So macht ihr leckere Mürbeteig Kekse und drückt ihnen gleichzeitig euren eigenen Stempel auf!

Mürbeteig-Kekse

Enie zeigt euch zusammen mit ihrem Gast Marc Kromer, wie ihr einfache Kekse auf Mürbeteig zaubert und sie mit eigenen Stempeln etwas aufpeppt.

11.10.2016
250 g Butter
190 g Zucker
2 Eier
1 Mark von 1 Vanilleschote
500 g Dinkelmehl
je 1 TL Zitronen- und Orangenschale

Schritt 1:

Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Eier einzeln unterrühren. Vanillemark zugeben. Zum Schluss Mehl und Zitrusschale unterkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Folie hüllen und im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Schritt 2:

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn ausrollen. Mit einem Glas oder einem Ausstecher Kreise ausstechen. Den Keksstempel vorsichtig in den Teig drücken und das Motiv auf den Teig übertragen. Kekse auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 10-13 Minuten backen.

Ihr wollt noch mehr Snacks backen? Kein Problem - versucht unsere Glückskekse  oder probiert die leckeren  Monster Cake Pops !

Neueste Rezepte

Kommentare