Das Gastrezept von Linda Grimm – Fräulein Wunder

Mangoauflauf

Enies Gast Linda Grimm zeigt wie Hefeteig in Kombination mit Vanillepudding und Mangos zu einer süßen Speise wird, die einfach nur zum Niederknien ist!

23.11.2016 /
0 Für den Teig:
375 g Mehl
30 g Zucker
1 Eiweiß
1 Packung Trockenhefe
125 ml Milch
20 g Butter
0 etwas warmes Wasser
0 Für den Belag:
400 g Mangofleisch
3 Packungen Vanillezucker
500 ml Milch
2 EL Speisestärke
0 Puderzucker zum Bestreuen

Schritt 1:

Die Butter in der Milch erhitzen und schmelzen und das Eiweiß steif schlagen. Mehl, Trockenhefe, Zucker, Eischnee und die zerlassene Butter verkneten (eventuell etwas Wasser dazu geben).

Schritt 2:

Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt für ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Schritt 3:

Die Mangos schälen und klein schneiden.

Mangoauflauf Zutaten

Schritt 4:

Den gegangenen Teig zerpflücken und auf einem mit Backpapier belegtem Blech verteilen. Die klein geschnittenen Mangostücke untermischen.

Schritt 5:

Speisestärke in 5-6 EL Milch glatt rühren. Die restliche Milch mit dem Vanillezucker unter mehrmaligem Umrühren mit dem Schneebesen aufkochen, vom Herd nehmen und die glatt gerührte Stärke unterrühren. Das Ganze nochmal unter Rühren aufkochen und über den zerpflückten Hefeteig und die Mangos geben.

Schritt 6:

Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Ihr liebt ausgefallene und süße Aufläufe? Dann probiert unbedingt den super leckeren Zimtschneckenauflauf aus!

Neueste Rezepte

Kommentare