Leckere Speck-Pizza mit Raclette-Käse

Knusprige Speck-Pizza

Jetzt wird es herzhaft und speckig! Eine leckere Speck-Pizza mit ganz viel Bacon und Raclette-Käse, der schön schmilzt und den Teig komplett bedeckt. Und etwas fürs Auge gibt es auch noch: Ineinander "gewebte" dicke Bacon-Streifen als Belag. Na, wenn das mal nicht ein echter Augen-und Gaumenschmaus ist.

17.11.2016
0 Für den Quark-Öl-Teig:
250 g Magerquark
10 EL Olivenöl
2 Eier
400 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
0 etwas Petersilie
0 Für den Belag:
400 g Crème fraîche
6 rote Zwiebeln, in dünnen Streifen
250 g Raclette-Käse, gerieben
3 Packungen Bacon/Frühstücksspeck (300 g)

Schritt 1:

Quark, Öl und Ei mit den Knethaken des Handrührgerätes verrühren. Mehl, Backpulver, 2 TL Salz und Kräuter mischen und mit der Quarkmischung zu einem glatten Teig verkneten. Teig nochmals kurz mit den Händen durchkneten. Dann den Teig auf einem gefetteten und mit Mehl bestäubten Backblech oder der Fettpfanne ausrollen.

Zutaten knusprige Speck-Pizza
Hier in der Übersicht: Diese Zutaten braucht ihr für die knusprige und käsige Speck-Pizza!

Schritt 2:

Crème fraîche mit etwas Salz glatt rühren und auf den Teig streichen. Zwiebeln und geriebenen Käse darauf verteilen. Bacon gitterartig auf der Pizza verteilen. Besonders gut sieht es aus, wenn die Bacon-Scheiben ineinander „gewebt“ liegen. Pizza im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 30 Minuten backen.

Tipps: Weg mag, gibt noch 1-2 TL Meerrettich in die Crème-fraîche-Masse und streicht diese Mischung auf den Teig.

Schmeckt frisch und ist optisch sehr schön: Nach dem Backen zwei Handvoll Feldsalat auf der Pizza verteilen.

Der Raclette-Käse lässt sich leichter reiben, wenn man ihn vorher für kurze Zeit ins Gefrierfach legt.

Du bist großer Pizza-Fan? Dann probiere mal die herzhafte Canadian Pizza !

Neueste Rezepte

Kommentare