Himbeer-Käsekuchen-Happen: Das Rezept aus Enie backt

Himbeer-Käsekuchen-Happen

Könnt ihr von Käsekuchen auch nicht genug bekommen? Gut das es ihn in so vielen Varianten gibt! Enie ändert diesmal den Klassiker ein bisschen und gestaltet den Kuchen für uns alle mundgerecht!

08.07.2015
KleinaberFein_HimbeerHappen_close
Zutaten für Portionen
225 g Doppelrahm-Frischkäse
2 gehäufte EL Puderzucker
1 TL abgeriebene Zitronenschale
225 g kalte Schlagsahne
150 g Himbeeren
50 g Löffelbiskuits

Vorbereitungszeit: 2 Stunden 30 Minuten


Zubereitung:

Schritt 1:
Frischkäse, Puderzucker, abgeriebene Zitronenschale und Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes vermischen. Himbeeren locker unterheben. Sie dürfen dabei gerne etwas aufplatzen. Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) füllen und 2 Stunden im Gefrierschrank anfrieren lassen.

Schritt 2:
In der Zwischenzeit Löffelbiskuits in einem Zerkleinerer ganz fein zerbröseln und in eine Schüssel füllen.

Schritt 3:
Himbeer-Käsekuchen-Masse portionsweise mit zwei Esslöffeln oder einem Eisportionierer entnehmen und ringsum in den Bröseln wenden. Auf ein Tablett mit Back- oder Pergamentpapier setzen. Nochmals in den Gefrierschrank geben, bis die Happen durchgefroren sind. Vor dem Servieren kurz antauen lassen.

Tipp 1: Man kann die Happen auch mit den Händen formen. Wenn die Masse zu weich wird, zwischendurch einfach immer wieder in den Gefrierschrank stellen.

Tipp 2: Wenn Himbeer-Käsekuchen-Happen übrig bleiben, in einem Gefrierbeutel oder einer Frischhaltebox einfrieren.

Tipp 3: Statt Löffelbiskuits kann man auch andere Plätzchen oder Cookies (ohne Füllung oder Schokolade) verwenden.

Ganz besonders easy gelingt's mit der Video-Backanleitung oben.  "Sweet & Easy - Enie backt"  gibt es jeden Samstag 13.30 Uhr auf sixx!  Alle Clips  und  Rezepte  aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Neueste Rezepte

Kommentare