Gebackenes Ei im Brötchen aus Enie backt

Gebackenes Ei im Brötchen

Dieser Snack, der wie im Nichts zubereitet ist, erhält durch den Bacon ein wunderbar würziges Aroma. 

05.11.2015
Gebackenes Ei im Brötchen
© sixx
Zutaten für Portionen
4 normale Brötchen
8 Scheiben Bacon
4 Eier
100 g Schlagsahne
4 TL fein geriebener Parmesan
1 Beet Kresse

Zubereitung:

Schritt 1

Von den Brötchen oben einen Deckel abschneiden. Jeweils etwas Brötcheninneres herauszupfen. Je zwei Baconscheiben in die Brötchen legen. Eier aufschlagen und jeweils ein Ei in jedes Brötchen geben.

Schritt 2

Sahne darüber gießen. Jeweils etwas Schnittlauch darüber streuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss den Parmesan darüber streuen. Brötchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 20 Minuten backen. 5 Minuten vor Garzeitende die Brötchendeckel mit das Blech legen und fertig backen. Zum Servieren mit frischer Kresse bestreuen.

Tipp 1: Ein perfekter Snack für einen Brunch.

Tipp 2: Nach Lust und Laune kann man noch andere Zutaten unter dem Ei „verstecken“, zum Beispiel gebratene Champignonstückchen oder Salamiwürfel.

Neueste Rezepte

Kommentare