Frankfurter-7-Kräuter-Wähe: Das Rezept aus Enie backt

Frankfurter-7-Kräuter-Wähe

Wenn es nach Enie ginge, sind alle guten Dinge sieben! Diesmal kombiniert sie die Wähe mit Blätterteig und 7 verschiedenen Kräuter! 

17.07.2015
Kraeutergarten_7KraeuterWaehe_close_2
Zutaten für Portionen
1 Für den Teig:
1 Packung frischer Blätterteig ausgerollt auf Backpapier (270 g; ca. 42 x 24 cm)
1 Für die Kräutercreme:
1 Bund Kräuter für Frankfurter Grüne Soße (Pimpinelle, Kresse, Kerbel, Schnittlauch, Petersilie, Borretsch und Sauerampfer)
4 Eier
500 g Ricotta
1 etwas Salz
1 etwas Pfeffer
1 Chilipulver
1 mal evtl. Tomatenwürfelchen zum Anrichten

Zubereitung:

Schritt 1:
Blätterteig auf dem Backpapier entrollen und die Ränder nach innen einschlagen. Auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 34 cm Ø) ausrollen. Eine Wähen- oder Tarteform (26 cm Ø) mit Pergamentpapier auslegen, mit dem Teig auskleiden. Dabei den Teigrand leicht überlappen lassen. Kalt stellen.

Schritt 2:
Für die Kräutercreme Kräuter waschen und trocken schütteln, Blättchen von den Zweigen zupfen und fein hacken. 1 Ei trennen, Eigelb und übrige 3 Eier gründlich mit dem Ricotta verrühren. Die Kräuter untermengen und die Masse kräftig mit Salz, Pfeffer und etwas Chilipulver würzen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter die Ricottamasse heben.

Schritt 3:
Ricottamasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Dann die Wähe im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 30-35 Min. backen, bis sie leicht gebräunt und fest ist. Mit Tomatenwürfelchen anrichten. Die Wähe schmeckt warm genauso gut wie kalt. Sie lässt sich daher super für ein Picknick mitnehmen.

Tipp 1: Wer den Teig für die Wähe selbst machen möchte, verwendet am besten einen Mürbeteig, da Blätterteig in der eigenen Herstellung sehr aufwändig ist. Für den Mürbeteig 200 g Dinkelmehl (Type 630), 1 gestrichenen TL Backpulver, 1 Ei, 1 TL Zucker, 1 gestrichener TL Salz und 100 g kalte Butter verkneten. 30 Minuten kalt stellen, dann ausrollen und in die Form legen.  

Tipp 2: Eine Wähenform hat einen glatten Rand und ist meist etwas höher als eine Tarteform, die einen gewellten Rand hat. Man kann aber auch eine Tarteform oder Springform für die Zubereitung verwenden.

Ganz besonders easy gelingt's mit der Video-Backanleitung oben.  "Sweet & Easy - Enie backt"  gibt es jeden Samstag 13.30 Uhr auf sixx!  Alle Clips  und  Rezepte  aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

Neueste Rezepte

Kommentare