Butter-Zucker-Kuchen dänischer Art

Dänischer Brunsviger

So einfach und doch so lecker: Dänischer Brunsviger begeistert groß und klein! Der fluffige Hefeteig wird von karamellisiertem Zucker und Sirup durchzogen - da läuft einem das Wasser förmlich im Mund zusammen!

23.11.2016
0 Für den Hefeteig:
40 g Butter
25 g Hefe
¼ l lauwarmes Wasser
ca. 475 g Mehl
50 g Zucker
½ TL Salz
1 Ei
0 Für die Butter-Zucker-Creme:
125 g Butter
125 g brauner Zucker (oder „Brun Farin“ aus Dänemark)
¼ Tasse dunkler Sirup (Mjörksirup aus Dänemark oder z.B. Zuckerrübensirup, Ahornsirup
0 etwas brauner Zucker zum Bestreuen

Schritt 1:

Hälfte Teig des Basisrezepts auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete rechteckige Backform (ca. 25x38 cm) legen. Mit den Fingern Vertiefungen in den Teig bohren und nochmals für ca. 20 Minuten gehen lassen.

Brunsviger Zutaten
Hier in der Übersicht: Diese Zutaten braucht ihr für den supereinfachen aber doch superleckeren Butter-Zucker-Kuchen aus Dänemark!

Schritt 2:

Butter, braunen Zucker und dunklen Sirup in einem Topf aufkochen. Mischung auf dem Teig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 18-20 Minuten backen. Nach Wunsch einige Minuten vor Backzeitende noch etwas braunen Zucker darüber streuen und fertig backen.

Nicht nur dänischer Butterkuchen ist eine Gaumenfreude! Auch der gedeckte Butterkuchen mit Erdbeeren kommt bei allen gut an!

Neueste Rezepte

Kommentare