Krapfen mit Tradition

Berliner: Gebäck aus Hefeteig backen nach Rezept

An Fasching sind sie in aller Munde: Krapfen - buttrig, zuckersüß und einfach lecker. Das Gebäck aus Hefeteig lässt sich aber auch zu allen anderen vier Jahreszeiten wunderbar backen. Wir verraten im Rezept, wie!

02.10.2014
Backrezept: Berliner schmecken nicht nur an Fasching
Rezept: Berliner sind immer eine Nascherei wert © Photocuisine
Zutaten für Portionen
500 g Mehl
200 ml Milch
1 Würfel Hefe
50 g Zucker
5 Eigelbe
60 g weiche Butter
1 Prise Salz
0.5 Zitronenschale abgerieben
1 Portion Fett zum Frittieren
1 Portion Zucker zum Bestreuen
1 Küchenpapier

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 5 Minuten

Insgesamt:


Schritt 1:
Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung formen. Die Milch so erwärmen, dass sie lauwarm wird. 1 Teelöffel Zucker und die Hefe darin auflösen. Die Mischung in die Vertiefung geben, mit etwas Mehl bestäuben und an einem warmen Ort 10 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 2:
Butter, Eigelb, den restlichen Zucker, Salz und Zitronenschale zu dem Hefeteig hinzugeben und so lange verkneten, bis ein homogener Teig entsteht. Diesen in 16 gleichgroße Portionen teilen und zu Kugeln rollen. Ein weiteres Mal abdecken und 30 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 3:
Frittier-Fett auf 180 Grad erhitzen, die Krapfen hineinlegen und beidseitig goldbraun backen. Die Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Zucker garnieren.

Du kannst nicht genug von Krapfen kriegen? Ein  Krapfen-Rezept aus der Steiermark findest du auf fem.com !

"Sweet & Easy - Enie backt"  gibt es jeden Samstag 13.30 Uhr auf sixx!  Alle Clips  und  Rezepte  aus der Sendung findet ihr auch auf sixx.de!

(Rezept: Jan Wischnewski)

Neueste Rezepte

Kommentare