Tag der Heldinnen

UN Women: Für die Stärkung der Frauenrechte

Zurück ins Leben

Verbrennungen und Säureangriffe sind immer noch eine weit verbreitete Form der Gewalt gegen Frauen. UN Women setzt sich für die weltweite Beendigung von Gewalt gegen Frauen ein und ist Partnerin von sixx am Tag der Heldinnen (8. und 9. März).

12.02.2013 12:00 Uhr
UN Women: Tag der Heldinnen auf sixx
Ponleus Schicksal ist kein Einzelschicksal. In vielen Ländern sind Säureangriffe und Verbrennungen eine gebräuchliche und weit verbreitete Form der Gewalt gegen Frauen. © Phil Borges / UN Trust Fund

Verbrennungen und Säureangriffe sind immer noch eine weit verbreitete Form der Gewalt gegen Frauen. Die Opfer haben danach nicht nur mit körperlichen Verletzungen, sondern auch mit den psychischen Folgen zu leben.

Als Ponleu mit 18 Jahren heiratete, war sie noch voller Hoffnung auf ein gutes Leben an der Seite ihres Ehemannes. Doch die Realität sah ganz anders aus. Ihr Mann behandelte sie schlecht und war ihr gegenüber gewalttätig. Ponleu ertrug sein Verhalten, bis sie eine Tochter gebar und schließlich den Mut fand, die Scheidung einzureichen. Die Reaktion ihres Mannes: Er übergoss sie vor den Augen der dreijährigen Tochter mit Benzin und zündete sie an.

Säureangriffe weltweites Phänomen

Ponleus Schicksal ist kein Einzelschicksal. In vielen Ländern sind Säureangriffe und Verbrennungen eine gebräuchliche und weit verbreitete Form der Gewalt gegen Frauen. Selten enden die Angriffe tödlich, sie haben aber schwerwiegende körperliche, psychologische und soziale Folgen für die Frauen. Säureangriffe sind ein weltweites Phänomen, das nicht mit einer bestimmten Religion, Kultur oder Region verbunden ist.

Medizinische Hilfe, rechtliche und psychologische Unterstützung erhalten die Frauen nach diesen grauenhaften Erlebnissen nur selten. Jedes Jahr werden 1.500 Fälle von Verbrennung oder Säureangriffen bekannt, es wird vermutet, dass die Dunkelziffer jedoch deutlich höher liegt.

Hilfe für Säureopfer

Ponleu versteckte sich zunächst in ihrem Haus, da sie sich so sehr schämte. Doch sie hatte Glück und erhielt Hilfe von der kambodschanischen Stiftung für Opfer von Säureangriffen und Verbrennungen (Cambodian Acid Survivors Charity, CASC). Die Arbeit der Stiftung wird unterstützt vom Internationalen Fonds für Säureopfer (Acid Survivors Trust International, AST), der in Kambodscha, Nepal und Uganda tätig ist. Der AST nutzt die Erfahrungen aus verschiedenen Ländern, um geeignete Hilfsmaßnahmen für die Frauen zur Verfügung zu stellen. Dazu gehört die medizinische Behandlung ebenso wie Rechtsberatung, Fortbildungen und Beschäftigungsmöglichkeiten. Außerdem gibt es Programme zur Prävention von Säureattacken, durch Bewusstseinsbildung sowie Initiativen für eine strengere Gesetzgebung sowie die Bestrafung der Täter.

Neustart mit Hilfe der Vereinten Nationen

Ponleu arbeitet mittlerweile als Näherin für die kambodschanische Stiftung CASC und erhält Aufträge aus den umliegenden Krankenhäusern, so dass sie ihre Familie finanziell unterstützen kann. Ihre Tochter besucht mit Hilfe der Stiftung die Schule. Ponleu möchte auch anderen Überlebenden Mut machen, ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen und neu zu gestalten.

Der Fonds der Vereinten Nationen zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen (UN Trust Fund to End Violence against Women) unterstützt die Programme in Kambodscha, Nepal und Uganda.

UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V., Partnerin von sixx am Tag der Heldinnen (8. und 9. März 2013), setzt sich für die Gleichstellung der Geschlechter und für die Stärkung der Frauenrechte ein und unterstützt die Arbeit von UN Women weltweit.

Weitere Informationen zum Kampf gegen Gewalt an Frauen und zur Arbeit von UN Women finden Sie unter:

www.unwomen.de und www.unwomen.org .

Helfen Sie mit Ihrer Spende, damit mehr Frauen den Weg zurück ins Leben finden!

Bankverbindung:

UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V.

Konto 4002 407

BLZ 520 604 10

Evangelische Kreditgenossenschaft Kassel

Verwendungszweck: Säureopfer

Gerne senden wir Ihnen eine Spendenbescheinigung, die Sie beim Finanzamt geltend machen können.

UN Woman setzt sich weltweit für die Rechte von Frauen ein

Aktuelle Ganze Folgen

Kommentare

Meistgesehene Videos

Vampire Diaries

Nina Dobrev: Der Lebenslauf vom hübschen TVD-Star

Zum Video