Stars & Style

Playlist

Stars & Style

Was wurde aus den SATC-Girls

Sex and the City hat die TV-Geschichte verändert. Die letzte Folge der erfolgreichen Serie lief vor über zwölf Jahren. Was Sarah Jessica Parker und Co heute machen, erfahrt ihr hier.

17.10.2016 12:00 | 1:19 Min | © Glutamat

Das wurde aus den "Sex and the City"-Stars

" Sex and the City " (SATC) ist eine der erfolgreichsten Serien, die jemals für das Fernsehen gedreht wurde. Die eigenwillig witzige und authentische Show revolutionierte, was man bislang aus der Fernsehwelt kannte. Millionen von Fans verbündeten sich zusammen mit den vier New Yorker Frauen gegen die Männerwelt.

Sechs Jahre lang konnte man Carrie, Miranda, Charlotte und Samantha bei ihrer Suche nach der Liebe begleiten - mit ihnen leiden, lachen und die hippen urbanen Outfits der Damen bewundern. In der Rolle von Carrie Bradshaw schaffte Schauspielerin Sarah Jessica Parker den großen internationalen Durchbruch. Auch ihre Serien-Kolleginnen Kristin Davis, Kim Cattrall und Cynthia Nixon wurden von bisher unbekannten Schauspielerinnen zu Megastars. Im Video seht ihr, was die vier Damen heute so treiben.

Was macht Mr. Big eigentlich heute?

Erinnert ihr euch noch an Mr. Big? Der Mann, der in "Sex and the City" Carries große Liebe spielte, ist tatsächlich von einer ganz realen Person inspiriert. Journalistin Candace Bushnell, die die Vorlage für die Serie geschrieben hat, orientierte sich bei der Figur an Ron Galotti, einem ihrer ehemaligen Chefredakteure und Ex-Freunde.

Ein Liebes-Happy-End gab es bei SATC zwischen Carrie und Mr. Big nicht. Im wahren Leben hat der 60-jährige Schauspieler Chris Noth seine Traumfrau aber bereits gefunden. Im Jahr 2012 heiratete er die 27 Jahre jüngere Schauspielerin Tara Lynn Wilson (33). Nach "Sex and the City" spielte der charmante Noth in der US-Serie "Criminal Intent" mit. Seit 2009 mimt er in der Serie "Good Wife" den Peter Florick, für dessen Darstellung er 2011 für einen Golden Globe nominiert wurde.

Samanthas Serien Toy-Boy Jerry Smith ist als Schauspieler erfolgreich

Jerry "Smith" Jerrod gelang es in der Serie, die immer sexhungrige Samantha zumindest eine Weile lang zu zähmen. Mit stahlblauen Augen und einem sexy Sixpack überzeugte Schauspieler Jason Lewis in seiner Rolle des Toy Boy auch die Fans. Besonders eine Szene bleibt von dem heißen Smith in Erinnerung. Darin sieht man ihn splitternackt, nur mit einer Flasche Wodka bekleidet. Nach dem Ende von "Sex and the City" drehte Lewis an der Seite von Kevin Costner und Demi Moore den Hollywood-Film "Mr. Brooks". Zuletzt war er in den amerikanischen Fernsehproduktionen "Seeds Of Yesterday", "Isolated Victim" und "Palm Swings" zu sehen.

Immer Montags ab 20:15 Uhr auf sixx.

Kommentare

sixx auf Facebook