Stars & Style

Kristen Stewart gibt sich freizügig

Kristen Stewart: On the Road ab 4. Oktober im Kino

In ihrem neuen Film "On the Road" zeigt sich Kristen Stewart freizügig und ausgelassen. Ab dem 4. Oktober freuen wir uns darauf, sie wieder auf der Leinwand zu sehen.

07.08.2012 14:00 Uhr
Kristen Stewart in "On the Road"
Kristen Stewart an der Seite von Garrett Hedlund und Sam Riley in "On the Road" © ddp

Ein Auto auf einer staubigen Straße, irgendwo in der Wüste, Ende der 1940er Jahre. Und mitten drin: Kristen Stewart . Was ist denn da passiert? Keine Angst, unsere Kristen ist keine Zeitreisende. Das Bild entstammt einer Szene ihres neuen Films "On the Road", der am 4. Oktober in den deutschen Kinos anläuft.

Der Film wurde bereits 2010 gedreht und hatte bei den Filmfestspielen in Cannes im Frühjahr 2012 Premiere. Gewohnt lässig posierte Kristen damals bei der Präsentation des Filmes neben ihren Film-Kollegen unter südfranzösischer Sonne:  Kirsten Dunst ("Spider-Man"), Sam Riley ("Rubbeldiekatz") und Garrett Hedlund ("Tron: Legacy"). In Cannes bei der Premiere des Films war auch Kristens Freund, Robert Pattinson, auf dem Roten Teppich mit dabei. Da war noch alles in Ordnung bei dem Paar, jetzt nach dem Fremdknutschen von Kristen sieht das ganz anders aus, wie ihr auf sixx.de lesen konntet .

Kristen zeigt sich freizügig im Film – ganz im Sinne von Sex, Drugs and Rock’n‘Roll

Im Film sehen wir Kristen Stewart von einer uns ganz unbekannten Seite: nicht mehr die schüchterne und zurückhaltende Bella, wie wir sie aus den "Twilight"-Filmen oder als scheue Kristen von Pressekonferenzen kennen. Kristen Stewart überrascht uns,  denn in "On the Road" ist Sex, Drugs and Rock’n’Roll angesagt! Sie spielt darin Marylou die Ehefrau des Hauptdarstellers Dean Moriarty – ein Draufgänger und Abenteuerer, gespielt von Garrett Hedlund.  Die beiden reisen zusammen mit dem Schriftsteller Sal Paradise alias Sam Riley mit dem Auto quer durch die USA. Und dabei zeigt sich Kristen ungewohnt freizügig. Mal tanzt sie lasziv und betont sexy inmitten von Menschenmassen, ein anderes Mal sieht man die drei Hauptdarsteller oben ohne im Auto fahren – auch Kristen. So kennen wir sie gar nicht!

 

"On the Road" ab 4. Oktober im Kino

Der Film "On the Road" ist übrigens eine Verfilmung des Buchs des amerikanischen Schriftstellers Jack Kerouac, das Stewart laut Medienberichten bereits mit 14 Jahren gelesen hat. Sie war begeistert von dem Buch, heißt es weiter. Jetzt können wir uns auch vorstellen, wie sehr sich Kristen dann wohl gefreut haben muss, als sie das Skript zum Film in Händen hielt. Der Film kam zwar bei den Filmfestspielen in Cannes nicht so gut an – wir sind trotzdem gespannt auf den Film, vor allem aber  auf die neue Kristen – ab 4. Oktober im Kino.

 

Text: Melissa Ludstock

Kommentare

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen