Stars & Style

Tipps für die erfolgreiche Partnersuche im Job

Flirten am Arbeitsplatz

Gerade Berufstätigen fällt es meist nicht leicht, die große Liebe zu finden. Dabei ist die oft näher als gedacht. Flirten am Arbeitsplatz ist eine Möglichkeit, dem Single-Dasein endlich Ade zu sagen. Aber wie geht ihr am geschicktesten vor und wie viel Diskretion muss gewahrt werden? Diese Tipps helfen.

Flirten am Arbeitsplatz
Dank diesen Tipps könnt ihr diskret am Arbeitsplatz flirten! © W. Heiber Fotostudio/Fotolia

Wer am Arbeitsplatz einen heißen Flirt beginnen will, sollte zwar keine Scheu haben, doch einige Regeln gibt es zu beachten. Mit diesen Tipps kann man ungestört flirten und verliert trotzdem nicht das Gesicht vor den Kollegen!

Flirten am Arbeitsplatz nur geduldet oder sogar erwünscht?

Liebesbeziehungen unter Kollegen sind mitunter problematisch. Zwar stehen laut einer Umfrage die meisten Chefs der Liebe unter ihren Angestellten positiv gegenüber, schwierig wird es allerdings, wenn eure Arbeit darunter leidet. Oberste Regel beim Flirten am Arbeitsplatz ist deshalb Diskretion. Behaltet eure Gefühle und privaten Gedanken für euch und bleibt professionell. So vermeidet ihr auch Getuschel unter den anderen Kollegen.

Dass Beziehungen am Arbeitsplatz keine Seltenheit sind, beweist eine weitere Umfrage. Das Ergebnis: 85 Prozent der Befragten meinen, dass die Kollegen die attraktivsten Beziehungspartner sind. 35 Prozent wären einer Beziehung mit einem Kollegen nicht abgeneigt und immerhin 14 Prozent haben im Büro und Co. bereits die große Liebe gefunden. Mit diesen Tipps steigen auch eure Chancen auf einen erfolgreichen Flirt.

Kleine Aufmerksamkeiten – so bleibt ihr im Gedächtnis

Für die erste Kontaktaufnahme mit dem süßen neuen Kollegen könnt ihr ihn zum Beispiel mit kleinen Aufmerksamkeiten wie einer Tasse Kaffee oder einem kleinen Snack überraschen. So bleibt ihr ihm positiv im Gedächtnis. Achtet allerdings darauf, dass ihr es beim Flirten am Arbeitsplatz nicht übertreibt. Diese kleinen Gesten sollten nicht zur Gewohnheit werden, das wirkt aufdringlich. Haltet euch lieber etwas zurück und beobachtet, wie er auf eure Annäherungsversuche reagiert. Zeigt er Interesse, könnt ihr einen weiteren Schritt wagen. Ansonsten widmet eure Aufmerksamkeit lieber wieder etwas oder jemand anderem. Ihr solltet euch unter keinen Umständen Tipps bei euren Kollegen holen, wie ihr ihn doch noch rumkriegt. So werdet ihr bloß zum Mittelpunkt des Büroklatsches und kommt in Sachen Liebe keinen Schritt weiter. Wer dem Singledasein entgehen will, findet auch hier, worauf Männer eigentlich stehen:

Gemeinsame Mittagspause: Tipps zum Flirten in der Kantine

Sind die ersten zarten Bande geknüpft, solltet ihr daran arbeiten, euren Flirtpartner öfter zu sehen, um herauszufinden, wie er tickt. Die Mittagspause eignet sich gut für unverfängliche Lunch-Dates in der Kantine. Allerdings ist es wichtig, dass ihr euch nicht von den anderen separiert. Nehmt am Tisch der Kollegen Platz und schließt sie nicht aus. Sonst könnten sie sich auf den Schlips getreten fühlen. Wichtig: Macht euch klar, dass ihr immer noch an eurem Arbeitsplatz seid. Flirtet nicht so auffällig, wie ihr es vielleicht in einer Bar tun würdet. Wenn er Interesse an euch hat, dann könnt ihr euch immer noch privat verabreden.

Heiße Mails sorgen für prickelnde Stimmung, sind aber mit Vorsicht zu genießen

Neben dem berühmt-berüchtigten Blickkontakt stehen euch vor allem im Büro noch andere Hilfsmittelchen zur Verfügung, um mit eurem Schwarm im Gespräch zu bleiben und sich etwas besser kennenzulernen. So könnt ihr den lustigen Small Talk aus der Teeküche per Mail oder Chat weiterführen – ganz privat und ohne neugierige Zuhörer.

Aber Vorsicht: Oft lässt man sich beim Chatten zu frechen Sprüchen oder unangebrachten Kommentaren hinreißen, die der andere falsch verstehen könnte. Damit besteht nicht nur die Gefahr, euren potenziellen neuen Lover zu verschrecken, ihr riskiert auch eine Kündigung. Denn Flirten am Arbeitsplatz kann auch ganz schnell als sexuelle Belästigung gewertet werden. Deshalb haltet euch an die Tipps für diskretes Flirten. So seid ihr auf der sicheren Seite.

Achtung vor Hierarchien: So schnell wird aus einem Flirt sexuelle Belästigung

Gerade wenn ihr euch in einer höheren Position als euer Schwarm befindet, ist es oft schwierig, eine Balance zwischen Professionalität und lockerem Flirten am Arbeitsplatz zu finden. Deshalb hier die wichtigsten Tipps noch einmal zusammengefasst: Achtet auf seine Reaktionen, seid nicht zu aufdringlich und bleibt diskret. Vermeidet zu plumpe Sprüche, die als Belästigung ausgelegt werden können und nutzt nie eure Machtstellung als Vorgesetzter aus.

>>> Für mehr Tipps rund um Liebe & Dating , schaut doch einfach in unserem Special auf sixx.de rein! Dort findet ihr unter anderem Gründe für die Bindungsangst von Männern oder das Prinzip einer Polyamoren Beziehung !

Kommentare

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx