Stars & Style

Erstes Date: Fragen

Erstes Date: Fragen und gute Gesprächsthemen zum Flirten

Beim ersten Kennenlernen ist es oftmals schwierig, die Konversation am Laufen zu halten oder sie interessant zu gestalten. Deshalb der Tipp für Unsichere: Plant euer erstes Date. Fragen gehören dabei ebenso dazu wie die passende Location oder das perfekte Outfit. Tipps für gute Gesprächsthemen findet ihr hier.

Erstes Date: Fragen
Endlich habt ihr euer erstes Date: Fragen zu gemeinsamen Interessen kommen gut an © Fotolia

Mit der richtigen Planung habt ihr schon fast gewonnen. Ihr sollt zwar nicht den gesamten Ablauf des Abends oder des Gesprächs bis ins kleinste Detail planen, dennoch kann es nicht schaden, gut vorbereitet zu sein. Wichtig für euer erstes Date: Fragen ausdenken. Eine Studie hat dabei ergeben, dass 55 Prozent der Männer und 54 Prozent der Frauen am liebsten über gemeinsame Leidenschaften sprechen. Es sollte zwar nicht zu persönlich werden, doch über die Lieblingsfilme, Schauspieler, Musik oder Hobbys spricht jeder gerne. Außerdem nimmt euch gute Vorbereitung auch etwas die Nervosität. In unserem sixx-Quickie erfahrt ihr, auf was Männer so abfahren:

Endlich habt ihr euer erstes Date: Fragen zu gemeinsamen Interessen kommen gut an

Gute Gesprächsthemen fürs erste Date sind auch die Lieblingsreiseziele. Wichtig dabei ist, dass ihr nicht einfach nur plump fragt, sondern eure Frage nett verpackt. So könntet ihr zum Beispiel einfließen lassen, dass euch das Café oder Restaurant in dem ihr euch trefft, an ein anderes erinnert, in dem ihr in einem eurer letzten Urlaube schöne Abende verbracht habt. Nach dieser Einleitung könnt dann eure Verabredung wie zufällig fragen, wohin er gerne reist und was er dort alles erlebt hat. Aber Vorsicht: Ihr solltet nicht bei jeder Frage zuerst von euch erzählen, das könnte eurem potenziellen neuen Freund sauer aufstoßen und euch als ichbezogen dastehen lassen. Versucht stattdessen, Abwechslung hineinzubringen. So könntet ihr ihn fragen, ob ihn euer Kellner bzw. eure Kellnerin an irgendeinen Schauspieler erinnert. Damit wechselt ihr geschickt zum Themengebiet Lieblingsfilme. Wenn alles gut läuft, dann müsst ihr euren Fragenkatalog gar nicht Stück für Stück abarbeiten. Denn mit dem richtigen Einstieg und der richtigen ersten Frage ergibt sich der Rest von ganz allein. Zum Beispiel kann das Thema Film euch weiter zu eurer Lieblingsmusik führen. Mit locker eingeworfenen Fragen wie "Fandest du den Soundtrack von Film XYZ nicht auch genial?" läuft euer Plausch wie am Schnürchen.

Was ihr vermeiden solltet: Absolute No-Go‘s

Für euer erstes Date Fragen zu finden, ist eigentlich nicht schwer. Einige Themen solltet ihr allerdings besser meiden. Wie Studien ergeben haben, wollen vor allem Männer nicht bei der ersten Verabredung über die gemeinsame Zukunft sprechen. 44 Prozent der Befragten bezeichneten das als  absolutes No-Go . Für 58 Prozent der Frauen gehörten diese Fragen allerdings in die Kategorie "gute Gesprächsthemen". Wenn ihr eure Verabredung nicht vergraulen wollt, dann solltet ihr die Zukunftsplanung lieber noch etwas aufschieben. Genauso wenig ist es ratsam, über Sex oder verflossene Liebhaber zu sprechen. Das erweckt nur den Eindruck, als wäret ihr leicht zu haben oder noch nicht über den Ex hinweg. Tipp: Persönliche Fragen sind okay, zu intim sollte es allerdings nicht werden. Habt ihr es schon mal  mit einer Dating-App versucht? Wir haben des Test gemacht. Weitere  wertvolle Tipps, wie ihr euren Traumtypen ganz sicher bekommt, gibt es hier.  

Falls ihr schon immer mal etwas Verrücktes im Bett ausprobieren wolltet, haben wir hier den perfekten Tipp für Anfänger! Auch für mehr Spaß und vor allem neue sexuelle Erfolge gibt es das Know-How auf fem.com. Noch nicht genug?   Weitere Infos rund um Liebe und Dating, bekommt ihr in unserem Special auf sixx.d e

Kommentare

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx