Stars & Style

So könnt ihr doch noch einen Partner finden

Dauersingle und verzweifelt?

Viele suchen die große Liebe, sind aber seit Jahren Dauersingle. Dafür gibt es viele Gründe, die den Betroffenen oftmals nicht bewusst sind. Wenn es bei euch mit der Liebe nicht klappt und ihr keinen neuen Partner finden könnt, dann helfen euch diese Tipps zum langersehnten Happy End.

Stop mit Dauersingle
Mit diesen Tipps zum Ende des Single-Daseins! © lightpoet - Fotolia

Selbstanalyse: Warum bin ich Dauersingle?

Der wichtigste Schritt, wenn es darum geht, euer Dauersingle-Dasein zu beenden, ist die Selbstanalyse. Nehmt euch Zeit und überlegt, warum es mit der großen Liebe nicht klappt. Lasst dabei zunächst die äußeren Umstände wie stressige Arbeit, keine Zeit etc. beiseite und konzentriert euch nur auf euch. Eine mögliche Ursache könnte zum Beispiel eine versteckte Bindungsangst sein. Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich Männer wie Frauen vor einer festen Bindung mit all ihren Verpflichtungen fürchten .

 

Oft steckt auch Versagensangst dahinter. Gerade, wenn schlechte Erfahrungen gemacht wurden, fällt es vielen nicht leicht, sich auf eine neue Liebe einzulassen, auch wenn sie eigentlich gerne einen Partner finden wollen, bei dem sie sich geborgen fühlen – Vertrauen fällt schwer.

Vermeidungsstrategien überwinden

In einem zweiten Schritt solltet ihr überlegen, welche Vermeidungsstrategien ihr euch möglicherweise in den letzten Jahren angeeignet habt. Experten haben herausgefunden, dass sich Menschen, die sich selbst als Dauersingle beschreiben, häufig selbst manipulieren. Diese Verhaltens- und Denkmuster führen dazu, dass sie das Problem nicht bei sich selbst, sondern bei anderen oder in ihrem Umfeld suchen. Viele behaupten, dass die langen Arbeitszeiten schuld daran sind, dass sie keine Zeit finden, jemanden kennenzulernen. Oder aber sie suchen sich unterbewusst immer den Falschen aus. Das kann ein verheirateter Mann sein oder der schwule beste Freund.

Um einen Partner finden zu können, ist es notwendig, diese Muster zu durchbrechen. Wer es nicht aus eigener Kraft schafft, der kann sich professionelle Hilfe suchen. Eine Therapie führt Schritt für Schritt zu einem gesunden Dating-Verhalten und soll Vertrauen in potenzielle Partner sowie in die Betroffenen Singles selbst schaffen. Auch zwangloses Online-Dating mit dem genauen Gegenteil des gewohnten Beuteschemas kann helfen, den Teufelskreis zu durchbrechen.

Einen neuen Partner finden: Setzt euch nicht unter Druck

Das Schlimmste, was ein Dauersingle sich antun kann, ist sich selbst unter Druck zu setzen. Wer sich immer wieder klein macht, der findet nie das nötige Selbstbewusstsein, um einen Traummann zu erobern. Versucht, die Sache entspannt anzugehen. Unverbindliche Flirts helfen, das eigene Ego aufzubauen und nehmen die Angst vor einem Gespräch mit Mr. Right. Ein Umstyling kann ebenfalls helfen, alte Muster abzulegen und sich neu zu erfinden. Denn nichts steht einem Single mehr im Weg als das Festhalten an alten Gewohnheiten.

Oder wie wäre es mal mit Fastdating per App? Fem.com erklärt wie ihre mit Tinder einen Partner finden könnt.

Kommentare

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx