Stars & Style

Diese 5 Dinge machen Langzeit-Paare anders

Das Geheimnis einer glücklichen, langjährigen Beziehung

Was macht eine gute Beziehung aus? Darauf gibt es viele unterschiedliche Antworten. Denn de facto ist in der Liebe für jeden etwas anderes wichtig. Aber es gibt bestimmte Anhaltspunkte, die eine Beziehung harmonischer und ausgeglichener machen können.

Das Geheimnis einer glücklichen, langjährigen Beziehung
© Fotolia

Wenn man einmal den Traumprinzen oder die -prinzessin gefunden hat, kann man sich eigentlich glücklich schätzen. Wäre da nicht die Alltagsroutine, die sich gerne in eine langjährige Beziehung einschleicht. Dass man mal streitet, gehört wohl irgendwie dazu. Aber gibt es auch ein Geheimrezept für eine ausgewogene und glückliche Beziehung?

Die Huffington Post USA hat das mal ihre User gefragt und die besten Antworten gesammelt – naja und natürlich die, die für eine glückliche Beziehung am wichtigsten sind. Eure Tipps dürft ihr natürlich sehr gerne unter den Artikel posten!

1. Zusammen reisen

Denn durch nichts könnt ihr besser der Alltagsroutine entfliehen! Und auch wenn euch das nötige Kleingeld fehlt: Es müssen ja nicht gleich die Seychellen oder Borneo sein. Ein Städtetrip über ein verlängertes Wochenende bricht die Routine auf, bringt Abwechslung und ihr erlebt gemeinsam Dinge, an die ihr euch noch Jahre später erinnern werdet.

Oder ihr fahrt nicht weit entfernt aufs Land, bucht ein romantisches Bed&Breakfast und genießt die Zweisamkeit. Auch gibt es immer wieder günstige Flugtickets – z.B. Last Minute – die euch ein paar unvergessliche Tage zu zweit bescheren können.

2. Miteinander lachen

Denn Lachen ist bekanntlich die beste Medizin. Und welch heikle Situation wurde schon durch einen Lacher entschärft. Vor allem gemeinsam Lachen ist gesund! Daher: Natürlich gibt es Grundsatzdiskussionen, die ausdiskutiert werden müssen. Man sollte ja nicht gleich alles ins Lächerliche ziehen! Aber hin und wieder ein lustiger Kommentar an der richtigen Stelle kann Wunder wirken. Und damit den Alltag aufheitern!

Guckt euch einen lustigen Film an oder neckt euch gegenseitig – natürlich auf liebevolle Art und Weise.

3. Gemeinsam ausgehen

Denn wer sagt, dass man nur noch zu zweit zu Hause hocken muss? Und dass man nur ausgehen darf, wenn man bei Freunden eingeladen oder zum Essen verabredet ist? Warum nicht auch in einer langen Beziehung mal wieder ein Date haben? Das ist nicht nur abwechslungsreich, sondern bringt Spannung und Aufregung in die Beziehung! Macht euch schick, geht in ein gutes Restaurant, das ihr schon immer mal ausprobieren wolltet, oder in die neue Bar um die Ecke. Oder packt den Picknickkorb und ab ins Grüne mit euch!

Vergesst eure Alltagsprobleme mal für einen Abend! Überlegt euch einen Termin pro Woche, den ihr nur für euch habt und den ihr zu zweit genießen könnt – ohne Kinder, nervende Arbeitskollegen und natürlich ohne Handys!

4. Gemeinsam an einem Ziel arbeiten

Denn Verbundenheit stärkt und macht euch zu einem echten Team! Natürlich arbeitet man an den Kleinigkeiten des Alltags schon zusammen: Sei es die Sauberkeit der Wohnung, wer die Kinder aus der Schule holt oder was auf den Einkaufszettel soll. Aber wie wäre es mal mit einem Ziel der anderen Art, was euch noch mehr zusammenschweißt?

Das kann alles sein: Ob ein gemeinsamer Traum, ein besonderer Urlaub, gemeinsam zehn Kilo abnehmen, einen Monat keinen Alkohol trinken oder gemeinsam einen Sportkurs belegen. Sprecht euch ab, wer welche Aufgaben im Alltag übernimmt und wie ihr sie miteinander kombiniert!

5. Händchen halten. Immer.

Wie oft sehen wir Pärchen jenseits der 60 auf der Straße, die noch immer Händchen haltend durch die Gegend laufen? Kaum! Aber wenn wir es tun, zaubert es uns automatisch ein Lächeln auf die Lippen. Und man stellt sich unwillkürlich vor, irgendwann auch mal in dieser Situation zu sein!

Aber warum irgendwann? Fangt heute damit an! Jetzt sofort! Denn Intimität heißt nicht nur Sex oder ein ausgeglichenes Liebesleben. Jede Berührung tut gut. Und sie sind wichtig! Nehmt euren Partner einfach mal grundlos in den Arm! Er wird euch schon nicht wegschubsen! Und nehmt seine Hand – ob im Supermarkt, beim Stadtbummel oder bei einer Party. Das schafft Nähe und wer weiß - vielleicht seid ihr in 50 Jahren das alte, verliebte Ehepaar auf der Straße?

Text: Katrin Klaus

Kommentare

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx