Grammy Awards 2016
Grammy Verleihung 2015: Beyonce

Beyonce

Beyoncé hoch
Beyoncé bei den MTV Video Music Awards © AFP

Queen B! Die Karriere von Beyoncé Knowles ist einzigartig in der Geschichte des R&B. Kaum jemand hat so viele Preise und Nominierungen abgeräumt wie sie. Bereits jetzt ist sie 17-fache GRAMMY® Preisträgerin und dieses Jahr wieder sieben Mal nominiert. Auch lange nach Destiny's Child, geht ihrer Karriere steil bergauf.

Beyoncé der Überflieger

Beyoncé wurde 1981 als Tochter des Musikmanagers Mathew Knowles und der Kostümdesignerin Tina Knowles geboren. Schon früh bekam sie Tanz- und Gesangsunterricht und bereitete so ihre Karriere vor. Die schöne Sängerin kann jedoch noch mehr als R&B, auch als Schauspielerin glänzte sie schon in mehreren Rollen (u.a. Austin Powers und Dreamgirlz). Auch privat scheint bei ihr alles super zu laufen. 2012 bekam sie ihr erstes Kind gemeinsam mit Ehemann Jay-Z. Gegenteilig zu Trennungsgerüchten, scheint bei den beiden alles gut zu laufen. Nun kursieren sogar Gerüchte um eine erneute Schwangerschaft. 

Zum ersten Mal wurde die Verleihung der GRAMMY®s auf sixx übertragen : am 8. auf den 9. Februar sendeten wir ab 2:00 Uhr live aus dem Staples Center in L.A.  Alle Infos rund um die GRAMMY®s 2015  findet ihr im sixx GRAMMY®-Special. Welcher  Dresscode bei den Stars letztes Jahr vorherrschte, könnt ihr hier erfahren

Hier geht's zurück zum GRAMMY®-Special!

Neueste News

Kommentare

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen