Grammy Awards 2016

Grammy Awards 2015: Die größten Skandale

Die größten Grammy-Skandale der Vorjahre

Die "Grammy Awards 2015" stehen ins Haus und bieten Anlass, auf die größten Skandale der vergangenen Jahre zurückzublicken. Bei über 50 Preisverleihungen sorgten die Stars und Sternchen bereits für viele Aufreger. Einige Momente bleiben jedoch bis heute unvergessen.

Grammys 2015: Skandale
Werden die "Grammy Awards 2015" die Skandale der Vergangenheit toppen? © Rick Loomis/Donald Miralle AFP & Chris Connor WENN

Die "Grammy Awards" zählen mit zu den wichtigsten Veranstaltungen Hollywoods. Klar, dass bei diesem Events die Crème de la Crème der Stars dabei sein wird. Doch auch hier sind einige schwarze Schafe darunter, die in der Vergangenheit bereits mächtig für Ärger gesorgt haben. Wir haben die größten "Grammy"-Skandale der letzten Jahre für euch ausgegraben!

Talent-Betrug nach "Grammy"-Sieg aufgedeckt

Die "Grammys" im Jahre 1990 gehörten wohl zum Höhepunkt in der Karriere von "Milli Vanilli". Gleichzeitig läuteten sie den Anfang vom Ende ein. Das deutsche Duo mit den eingängigen Disco-Beats erhielt für seinen Hit "Girl You Know It's True" eine Auszeichnung als "Bester Newcomer". Was damals niemand ahnte: Die beiden Künstler waren nur gutaussehende Marionetten. Die Künstler sangen Playback. Damit war einer der größten Skandale in der Geschichte des Events geboren. Kaum vorstellbar, dass so etwas im Rahmen der "Grammy Awards 2015" erneut geschehen könnte.

Chris Browns Prügel-Attacke sorgt für einen der größten Skandale

2009 hatten Rihanna und Chris Brown ihren großen, wenn auch tragischen Auftritt. Noch bei einer Vor-"Grammy"-Party kam es zum Eklat und Chris verprügelte seine damalige Freundin. Die wurde später von Paparazzi mit üblen Blessuren im Gesicht abgelichtet. Beide sagten ihre Teilnahme an der Veranstaltung ab. Obwohl der Rapper mittlerweile rehabilitiert scheint und seine Musikkarriere wieder aufgenommen hat, gibt es einen faden Beigeschmack, wenn er auf die Liste der Nominierten steht wie dieses Jahr.

Neid und Tränen sorgen für Schlagzeilen 

Während Rihanna und Chris Brown noch vor den "Grammys" für Furore sorgten, setzte sich Kanye West im selben Jahr bei der Vergabe der Awards an die Spitze der Skandale. Es begann alles ganz harmlos, als Taylor Swift den Preis für das beste Musikvideo des Jahres erhielt. Plötzlich stürmte der Mann von Kim Kardashian auf die Bühne und wetterte, dass eigentlich eine ganz andere gekürt werden müsste: Beyoncé. Die Diva hätte den Award viel mehr verdient. Obwohl sich das Country-Sternchen zusammenriss und gute Miene zum bösen Spiel machte, soll sie Backstage bitterlich geweint haben.

In diesem Jahr könnte es zu einer erneuten Begegnung der beiden kommen. Kanye West ist bei den "Grammy Awards 2015" mit "Bund 2" in der Kategorie "Beste Rap/Gesangs-Kollaboration" nominiert. Taylor Swift tritt indirekt in der Sparte "Produzent des Jahres" an. Max Martin, der ihrem Hit "Shake It Off" den letzten Schliff verlieh, ist nominiert.

"Grammy Awards 2015" weiter zeitversetzt dank Busen-Blitzer

Um Nackt-Skandale und Busen-Blitzer zu vermeiden, werden die "Grammy Awards 2015" mit einer geringen Verzögerung live übertragen. Dafür verantwortlich sind Justin Timberlake und Janet Jackson, die 2004 beim "Super Bowl" mit ihrer mehr oder weniger gewollt freizügigen Tanzeinlage ganz Amerika entsetzten. Obwohl spekuliert wurde, dass die Künstler bei den anschließenden "Grammys" ausgeschlossen würden, durften beide dennoch teilnehmen.

Zum ersten Mal überträgt sixx die Verleihung der Grammys . In der Nacht vom 8. auf den 9. Februar 2015 können sich alle Musikjunkies auf den Höhepunkt des Jahres freuen. sixx überträgt live ab 2 Uhr bis in die frühen Morgenstunden (geplant bis 05:45 Uhr). Für alle, die sich Sonntagnacht nicht aus dem Bett quälen wollen, gibt es am 9. Februar ab 22:35 Uhr ein Zusammenschnitt der Grammy-Verleihung. Musik-Expertin Melissa Khalaj moderiert das Grammy-Highlight am 9. Februar und führt mit Interviews und News zu den Grammys durch den Abend. Bewundert mit Melissa die best dressed Stars , lasst euch von den schönsten Dankesreden und den besten Auftritten verzaubern.

Hier geht's zurück zum Grammy-Special!

Neueste News

Kommentare

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen