Stars & Style

Die perfekten Laufschuhe: Tipps für den Sportschuh-Kauf

Was du jetzt über Laufschuhe wissen musst!

Vorbei sind die Zeiten in denen man drückende Laufschuhe als Ausrede für Jogging-Faulheit verwenden konnte! Hier alle Trends 2015, Tipps und Insider-Wissen zum Thema Laufschuhe. 

Stylight: Die perfekten Laufschuhe
Es ist gar nicht immer so einfach, die perfekten Laufschuhe für sich zu finden. Hier zählt nicht nur ein trendiger Look, sondern vor allem Komfort! © Fotolia

Wer kennt das nicht: Man startet topmotiviert in den Frühling , kauft sich nagelneue Laufschuhe und dreht fleißig seine Runden im nahegelegenen Park. Das ganze Spielchen wiederholt sich vielleicht zwei-, dreimal, danach bleiben die schicken neuen Schuhe im Schuhschrank. Die beliebtesten Gründe (oder doch Ausreden?) dafür: Die Laufschuhe drücken, sind zu eng oder man kann sich einfach nicht mehr motivieren. Hier alle Trends für die Saison 2015, Schnürtechniken und Tipps von Laufexperte Dr. Matthias Marquardt, damit beim Laufschuh-Kauf ab jetzt alles glatt läuft.

>> Noch mehr Frühjahrs-Trends und modische Inspiration findet ihr hier in unserem Trend-Special !

Die Laufschuh-Trends 2015

Wie bereits letztes Jahr, sind neonfarbene Laufschuhe der Trend schlechthin. Leuchtende Pink-, Orange- und Grüntöne verleihen schlichten Sport-Outfits das gewisse Etwas und haben auch noch den positiven Nebeneffekt, dass sie im Dunklen gut erkennbar sind. Neben Neonfarben sind in diesem Frühjahr aber auch gedecktere Töne wie Lila und Lachs voll im Trend .

Laufschuh-Kauf: Expertentipps

Oberste Regel beim Laufschuh-Kauf: Nicht nur nach Ästhetik und Farbe gehen! Der Tipp vom Arzt und Laufexperten Dr. Matthias Marquardt: „Wurden die geeigneten Schuhe nach der richtigen Funktion eingegrenzt, darf es nach optischen Gesichtspunkten weitergehen. Bitte nicht andersrum!“ Für die optimale Verteilung des orthopädischen Risikos kauft man am besten gleich zwei Paar Schuhe. Diese trägt man dann abwechselnd und belastet die Füße damit immer wieder anders. Ein weiterer Tipp von Laufexperten Dr. Marquardt betrifft die Größe der Laufschuhe. Viele Leute kaufen ihre Schuhe zu eng, speziell fürs Joggen soll vorne im Schuh jedoch immer ein Daumen breit Platz sein. Beim Laufen dehnt sich der Fuß aus und schiebt sich durch die Bewegung nach vorne, da darf der Schuh ruhig etwas größer sein.

Wo drückt’s? Die richtige Schnürtechnik

Die Schuhe sind schon gekauft und stehen nun ungenutzt zu Hause im Regal weil sie drücken? Mit der richtigen Schnürtechnik kann die Passform des Laufschuhs verbessert werden. Aber daran denken: Schnürtechniken können aus einem falschen Schuh nicht den richtigen machen, sie können nur den Komfort erhöhen. Drückt der Schuh beispielsweise am Vorderfuß, fädelt man die Schnürsenkel bei den ersten Löchern nur an der Seite entlang ein. Somit bekommt der Vorderfuß mehr Platz im Schuh. Ab der Schuhmitte werden die Schnürsenkel dann wieder ganz normal über Kreuz geschnürt. Weitere Schnürtechniken findest du hier in der vollständigen Laufschuh Grafik .

Perfekte Planung und stylische Sportkleidung – Motivationstricks vom Profi

Das Wetter ist gut, die perfekten Sportschuhe stehen im Regal – nur der berühmt-berüchtigte innere Schweinehund steht der Lauf-Karriere noch im Weg? Gute Planung ist die halbe Miete. Man muss zwölf Wochen durchhalten, um eine Gewohnheit zu etablieren. Also zwölf Wochen unbedingt durchziehen, zum Beispiel mit regelmäßigen Kreuzchen im Kalender, das motiviert zusätzlich. Danach läuft’s dann von alleine! Neben dem 12-Wochen-Plan kann auch ein neues Sport-Outfit Wunder bewirken, da freut man sich darauf, die neue Sporthose im Park zu präsentieren und vergisst damit sogar fast, dass man gerade Joggen ist.

Das vollständige Interview zum Thema Laufschuhe mit dem Laufexperten Dr. Matthias Marquardt gibt es hier . Du machst viel Sport, aber die Speckpölsterchen wollen einfach nicht verschwinden? Fem.com erklärt euch warum das so ist. Und wer keine Lust auf laufen hat, der findet dort auch alles zum Thema Yoga!

Birgit Bulla Stylight
Birgit Bulla © STYLIGHT

Birgit Bulla arbeitet bei STYLIGHT als Modejournalistin. Auch Birgit kämpft manchmal mit ihrem inneren Schweinehund und würde statt durch den Englischen Garten zu joggen lieber auf der Couch die Vogue lesen. Zur neuen Lauf-Saison hat sie sich nun aber ein neues stylisches Sport-Outfit gegönnt – das motiviert sie jetzt sogar bei Regenwetter!

Regelmäßig Tage im Kalender wegstreichen oder eine Verabredung mit der besten Freundin als Jogging-Partner? Wie motivierst du dich zum Laufen?

Der Laufschuh-Guide

Die neuesten Fashion-Clips

Kommentare

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen