Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich

Lilli Hollunder: Das bekannte TV-Sternchen an Rene Adlers Seite

Eine weitere Spielerfrau, die mehr als nur anfeuern und hübsch aussehen kann, ist die schöne Lilli Holunder. Die Freundin von Torwart Rene Adler ist außerhalb des Spielerfrau-Daseins ein bekanntes TV-Gesicht. 

Lilii Hollunder
© Instagram

Lilli Hollunder ist eine erfolgreiche deutsche Schauspielerin

Schon vor ihrer Beziehung zu René Adler, dem Torhüter des Hamburger SV, kannte man die wunderschöne Tochter der deutsch-türkischen Schauspielerin und Autorin Sema Meray aus dem Fernsehen. Hier spielte sie unter anderem in bekannten Serien wie „Lindenstraße“ (ARD), „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ (RTL) oder „Verbotene Liebe“ (ARD). Von 2010 bis 2012 hatte sie sogar eine Hauptrolle in der Sat1 Telenovela „Anna und die Liebe“.

Lilli Hollunder brauchte also keine Unterstützung von ihrem berühmten Freund René Adler, mit dem sie seit 2011 offiziell zusammen ist. Beide waren erfolgreich ohne dass sie ihre Beziehung von der Presse veröffentlichen lassen mussten. Damit grenzen sie sich bewusst von anderen Mannschaftskollegen von Adler ab, die ihr Liebesleben in der Öffentlichkeit preisgeben. Nur selten sieht man ein gemeinsames Bild von den beiden. Aber wenn, dann wird klar, was für ein wunderschönes Paar die beiden abgeben. Beide sind sich einig, dass ihnen die Beziehung zu wichtig ist, als damit Geld zu verdienen. Diese genießen sie lieber bei gemeinsamen, entspannten Spaziergängen um die Alster mit ihrem gemeinsamen Hund Momo. Dafür schlagen sie gerne die Anfragen für Pressetermine aus.

Ein Detail haben sie aber doch verraten. Im Oktober 2016 werden sich die beiden zunächst in Hamburg das standesamtliche Ja-Wort geben und dann nächstes Jahr im Sommer ihre Liebe mit einem rauschenden Fest in der Toskana feiern.

Vor dem Label „Spielerfrau“ hat Lilli Hollunder keine Angst

Lilli sagt im Interview, dass sie kein Problem damit hat, als „Spielerfrau“ bezeichnet zu werden. Das Klischee, welches früher noch mit diesem Namen verbunden wurde, hat sich gewandelt und die Partnerinnen der Fußballspieler studieren und arbeiten selbst in einem festen Beruf. Auch Lilli verlässt sich nicht nur auf ihre Schauspielkarriere. 2015 schrieb sie ihre Bachelorarbeit im Studiengang „Mehrsprachige Kommunikation“ an der Fachhochschule Köln und bewies damit, dass Spielerfrauen heutzutage mehr können, als gut aussehen und ihren Liebsten von der Tribüne zuzuwinken.

Kommentare

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx