Stars & Style

Kreative Bastelideen für Ostern

Tischdeko für Ostern leicht gemacht!

Auf eine festliche Tafel gehören nicht nur leckere Speisen, sondern auch Tischdeko. Zu Ostern könnt ihr die ganz leicht selber machen. Besonders gut eignen sich dafür natürliche Materialien. Platzkarten oder Serviettenringe mit Frühlingsblumen basteln – das ist nicht nur kreativ, sondern auch ein echter Hingucker.

Tischdeko zu Ostern
© fotoart111_Fotolia_50317088_Subscription_Monthly_M

Es ist wieder soweit: Ostern steht vor der Türe und das Festessen soll besonders schön präsentiert werden. Mit diesen Tischdeko-Tipps begeistert ihr Eure Lieben - schon vor dem Essen!

Platzkärtchen als ganz besondere Tischdeko zu Ostern 

Damit jeder seinen Platz beim Essen findet, sind Platzkärtchen eine willkommene Hilfe. Statt einfach nur Papierkarten auszudrucken, könnt ihr auch mit Frühlingsblumen basteln. Eine schnelle Variante ist das kleine Sträußchen. Dafür kauft ihr ein paar Osterglocken, Tulpen oder Hyazinthen und bindet zwei bis drei von ihnen zu einem kleinen Blumenstrauß zusammen. Kürzt die Stiele und wickelt etwas Stoff oder eine bunte Serviette darum, damit keine Wasserflecken auf die Tischdecke oder die Teller kommen. Bindet dazu noch ein breiteres Band um die Servierte – darauf könnt ihr dann die Namen der Gäste vermerken. 

Eine etwas aufwendigere Möglichkeit für eine ausgefallene Tischdeko zu Ostern bietet folgender Basteltipp: Nehmt eine Blume mit einem langen Stiel, blast ein Ei aus und schreibt darauf den Namen des entsprechenden Gastes. Bohrt vorsichtig zwei Löcher hinein und fädelt die Blume ein. Die Mühe lohnt sich! 

Mit Frühlingsblumen basteln: Eier als Vasenersatz 

Hyazinthen, Maiglöckchen oder Osterglocken gibt es auch im Miniaturformat. Sie eignen sich hervorragend, um mit Frühlingsblumen zu basteln. Auch wenn nicht so viel Platz auf dem Esstisch ist, könnt ihr mit bezaubernder Tischdeko zu Ostern punkten: Verwahrt einfach ein paar Eierschalen , die beim Backen angefallen sind, auf, reinigt sie gründlich und pflanzt einige Miniblumen hinein – schon habt ihr einen süßen Vasenersatz. Damit das Ganze auch steht und nicht umfällt, könnt ihr das Kunstwerk in einen Eierbecher setzen oder ein wenig Moos auf einer Untertasse verteilen. 

Frühlingshafte Bestecktasche mit Blumendeko 

Statt klassischer Serviettenringe bringt ihr mit Bestecktaschen nicht nur Ordnung, sondern auch eine kreative Tischdeko zu Ostern auf die Tafel. Klappt einfach die Serviette einmal auf, sodass der geschlossene Rand nach unten zeigt. Dann faltet ihr die lange offene Seite der oberen Lage nach unten. Dreht alles auf die Rückseite und faltet die rechte und linke Seite jeweils bis zur Mitte. Auf der Vorderseite habt ihr nun eine Tasche, in die ihr auch ein paar Frühlingsblumen stecken könnt. 

Ein bunter Osterstrauch darf auf keinem Kaffeetisch fehlen 

In die Kategorie "Mit Frühlingsblumen basteln" fällt auch folgende Idee: Schneidet im Garten ein paar Weidenzweige, an denen bereits die ersten flauschigen Blüten zu sehen sind, ab. Falls ihr keine findet, könnt ihr euch auch entsprechende Zweige beim Floristen besorgen. Blast einige Eier aus, malt sie an und hängt sie in euren Strauch, der zur traditionellen Tischdeko zu Ostern gehört. Den Faden könnt ihr mithilfe eines Streichholzes befestigen. Bohrt ein Loch und schiebt das Zündholz, an das ihr bereits den Faden geknotet habt, hinein. Wenn ihr an der Schlaufe zum Aufhängen zieht, legt sich das Hölzchen quer und kann nicht mehr hinausrutschen. Ihr könnt auch noch kleine Häschen oder andere Blumen mit in die Vase stecken – so entsteht ein echter Hingucker , der im Zentrum eures Esstisches steht.

Kommentare

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx