Stars & Style

Kosmetik selber machen

Einfache Rezepte für die tägliche Pflege

Markenprodukte aus der Drogerie sind euch zu teuer und ihr wollt stattdessen eure Kosmetik selber machen? Kein Problem! Hier findet ihr einfache Rezepte, die ihr schnell ausprobieren könnt. So wirken eure Haut oder eure Haare jeden Tag ein wenig gesünder.

Kosmetik selber machen
Mit diesen selbstgemachten Produkten tut ihr Haut und Haar was Gutes! © Floydine/Fotolia

Damit ihr eure Kosmetik selber machen könnt, braucht es nicht immer teure oder komplizierte Zutaten. Alltägliche Dinge aus dem Vorratsschrank helfen euch, Haut und Haar in Topform zu bringen. Vor allem Omas Hausmittelchen solltet ihr nicht unterschätzen.

Frischer Teint mit Quark und Olivenöl

Einfache Rezepte für die richtige Herstellung gibt es viele. So kann eine simple Gesichtsmaske aus Quark wahre Wunder wirken. Was ihr dazu braucht? 3 EL Quark, 2 EL Joghurt, 15 Tropfen Olivenöl und ein Eigelb.

Zunächst verrührt ihr Quark, Joghurt und Eigelb zu einer glatten Creme. Danach gebt ihr das Öl langsam hinzu und rührt es unter. Tragt eure Quarkmaske großzügig auf Gesicht und Hals auf und lasst sie für 10 Minuten einwirken. Anschließend entfernt ihr sie mit einem Wattepad und lauwarmem Wasser. Schon nach der ersten Anwendung strahlt euer Teint und die Haut wirkt frischer. elfen Masken, Peeling und Co. eigentlich wirklich? Und was sind No-Gos für die Haut? Wir haben die gängigsten Haut-Mythen für euch gecheckt:

Kosmetik selber machen: Salzpeeling entschlackt und bindet Feuchtigkeit

Ein weiteres Highlight in der Kategorie "Einfache Rezepte zum Nachmachen", ist das entschlackende Salzpeeling . Die Zubereitung ist kinderleicht: Vermengt 3 EL grobkörniges Speisesalz mit 3 EL Olivenöl. Tragt das Peeling direkt auf dem ganzen Körper auf und massiert es sanft mit kreisenden Bewegungen ein. Nach 10-minütiger Einwirkzeit wascht ihr alles unter der Dusche ab. Salz entschlackt und bindet gleichzeitig Feuchtigkeit in der Haut. Durch den Peelingeffekt wird sie von toten Hautschüppchen befreit und fühlt sich gepflegt und weich an.

Weiche Haut und tolles Haar dank Avocadomaske

Auch Avocados sind perfekt für die tägliche Hautpflege und ein echter Geheimtipp, wenn ihr Kosmetik selber machen wollt. Einfache Rezepte für Haar- oder Hautkuren findet ihr hier: Für eine Gesichtsmaske nehmt ihr eine reife Avocado, einen TL Naturjoghurt und ½ TL Honig. Püriert die Frucht und verrührt anschließend alle Zutaten zu einer sämigen Creme. Lasst sie 10 Minuten auf Gesicht und Hals einwirken und wascht die Maske danach mit warmem Wasser ab. Sofort werdet ihr spüren, wie weich eure Haut wird. Die Vitamine aus der Avocado sind ein echter Frischekick für die strapazierte Gesichtshaut.

Trockenes Haar pflegt ihr ebenfalls mit einer Fruchtkur. Nachdem ihr die Avocado püriert habt, gebt ihr 2 EL Sonnenblumenöl und 4 Tropfen Zitronensaft hinzu. Verteilt den so entstandenen Brei im Haar und lasst ihn für 15 Minuten einwinken. Danach gründlich ausspülen und mit einem milden Shampoo waschen. Die schönen Haare brauchen dann nur noch die richtige Frisur: was 2015 In ist seht ihr hier:

Einfache Rezepte für Zuhause: Haarkur mit Honig

Eine Zutat, mit der ihr nichts falsch machen könnt, wenn ihr eure Kosmetik selber machen möchtet, ist Honig. Der Alleskönner hilft vor allem bei trockener Haut und störrischem Haar. Für eine Haarkur einfach 1 TL Honig mit 2 EL Olivenöl und einem Ei vermischen. Massiert die Kur ins feuchte Haar und spült sie erst nach einer halben Stunde aus. Danach die Reste mit einem milden Shampoo entfernen. Die Kämmbarkeit eurer Haarpracht verbessert sich sofort, Spliss wird bekämpft.

Noch mehr Beauty-Tipps und Do-it-Yourself Anleitungen findet ihr auf sixx.de !

Kommentare

sixx auf Facebook

Neueste Videos

Beauty auf sixx