Stars & Style

Wasserfestes Strand-Make-up

Wasserfestes Strand-Make-up: Tipps für einen sexy Look ohne Verwischen

Ihr wollt auch beim Baden nicht auf das perfekte Styling verzichten? Dann helfen euch diese Tipps für wasserfestes Strand-Make-up. 

Wasserfestes Strand Make up
Tipps für wasserfestes Strand-Make-up: Toller Look und perfekter Schutz vor der Sonne © konstandinos - Fotolia

Damit auch beim Baden wirklich nichts verwischt und ihr keinen gefährlichen Sonnenbrand davontragt, solltet ihr folgende Dinge beachten.

Make-up kaufen – was beachten?

Wichtig ist, dass ihr beim Kauf der unterschiedlichen Produkte für ein wasserfestes Strand-Make-up darauf achtet, dass ihr qualitativ hochwertige Schminke ersteht. Gerade die Foundation sollte bestenfalls einen UV-Schutz bieten und einen geringen Wasseranteil haben. Je höher die Pigmentierung, desto besser hält sie hinterher. Achtung: Nicht überall, wo wasserfest draufsteht, ist nicht immer wasserfest drin. Cremeprodukte beispielsweise waschen sich schon beim Schwitzen schnell ab. Camouflage-Make-up hingegen ist auf jeden Fall eine gute Wahl für euren Beach-Look, denn es ist nicht nur wasserfest, es hält auch bei Reibung und deckt selbst hartnäckige Rötungen oder Verfärbungen der Haut ab. Nicht nur das Make-up sollte für den perfekten Auftritt am Strand sitzen, auch der richtige Bikini muss her! Wie ihr den findet, erfahrt ihr hier:

Wasserfestes Strand-Make-up: So strahlt euer Teint

Gebräunte, makellose Haut ist vor allem im Sommer das Ziel vieler Frauen. Gerade im Gesicht stört aber oft der eine oder andere Pickel . Kleine Unebenheiten müsst ihr mit den richtigen Tipps für wasserfestes Strand-Make-up nicht länger unter einer großen Sonnenbrille oder einem Hut mit XXL-Krempe verstecken.

Die richtige Foundation zaubert im Nu einen ebenmäßigen Teint. Aber Vorsicht: Erst mit einem Fixierpuder wird das Flüssig-Make-up auch tatsächlich wasserfest. Als zusätzlichen Schutz für eure Haut könnt ihr darunter etwas Sonnencreme oder eine Feuchtigkeitscreme auftragen. So verhindert ihr, dass Wind, Salzwasser und Sonne die Haut austrocknen.

Mit etwas Bronzer oder Rouge schminkt ihr schnell noch etwas Frische ins Gesicht. Einfach mit einem Pinsel etwas von dem Puder auf Wangen, Kinn und Schläfen auftragen. Diese Produkte halten meist aber nicht so lange wie die Foundation, deshalb müsst ihr sie eventuell nach einer Zeit auffrischen.

Tipps für den perfekten Augenaufschlag beim Flirten im Meer

Auch wasserfestes Strand-Make-up für die Augen ist ein absolutes Muss. Wenn ihr es natürlich mögt, dann reicht eine gute Mascara mit einem hohen Wachsanteil. Die hält auch einem Tauchgang im Meer stand. Wenn ihr eure Augen etwas mehr betonen wollt, dann könnt ihr mit einem farbigen Eyeliner in Grün, Blau oder Türkis nachhelfen. Achtet aber darauf, dass ihr nicht übertreibt. Gerade am Strand sollte euer Look immer noch natürlich bleiben. Ein paar Highlights sind erlaubt, aber ein ganzes Abend-Make-up wäre zu viel des Guten. Damit euer Make-up euren Typ unterstreicht, anstatt euch zu verkleiden, haben wir hier die wichtigsten Schmink-Tipps für euch zusammengefasst:

Ein aufregender Kussmund: Achtung vor Gloss und Co.

Ein aufregender Kussmund ist der absolute Hingucker. Doch in Sachen wasserfestes Strand-Make-up müsst ihr etwas umdenken. Glossy Lippen wirken zwar verführerisch, bei praller Sonne allerdings auch gefährlich, da die schimmernde Schicht wie ein Brennglas wirkt und es so schnell zu schmerzhaften Verbrennungen kommen kann. Verwendet deshalb nur matte Lippenstifte. Wichtig ist ebenfalls ein Produkt mit hohem UV-Schutz. Damit bleiben eure Lippen geschützt und gepflegt.

Ob am Strand oder in der Eisdiele, das perfekte Sommer-Make-up ist ganz einfach zu kreiiren! Noch mehr Beauty-Tipps findet ihr in unserem Special auf sixx.de !

Neueste News

Kommentare

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen