Stars & Style

Trockene Lippen: So werden sie wieder zart

(K)eine dicke Lippe riskieren

Besonders im Winter klagen viele über trockene Lippen. Doch mit einigen einfachen Mitteln können auch trockene Lippen schnell wieder weich werden.

Trockene Lippen
Autsch - trockene, aufgesprungene Lippen sind ein unangenehmer Begleiter in den kalten Wintermonaten. Hier fehlt es an der richtigen Pflege! © sixx

Durch Kälte und Nässe können die Lippen spröde werden und aufspringen. Warme Heizungsluft tut den zarten Hautpartien in den Wintermonaten ebenfalls nicht gut. Doch hier kommt Abhilfe: Mit diesen Tipps und Tricks sagt ihr den trockenen Lippen den Kampf an!

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr

Ein wichtiger Faktor ist die Flüssigkeitszufuhr. Wer täglich ausreichend trinkt, versorgt die Lippen mit viel Feuchtigkeit. Das trockene Gefühl kann so vermieden werden. In der Regel werden eineinhalb bis zwei Liter Wasser am Tag empfohlen.

Vitamin B und Eisen gegen trockene Lippen

Spröde Lippen können auch durch einen Mangel an Vitaminen hervorgerufen werden. Eisen und Vitamin B sind für gesunde Lippen besonders wichtig. Vitamin B findet sich unter anderem in Feldsalat, Grünkohl, Spinat und Bananen. Aber auch Rindfleisch und Hähnchenfleisch enthalten das Vitamin. Eisen kann dem Körper beispielsweise in Form von Vollkornbrot und Nüssen zugeführt werden. Beide Wirkstoffe finden sich aber auch in speziellen Nahrungsergänzungsprodukten.

Pflegeprodukte machen Lippen wieder zart

Beliebte Mittel gegen trockene Lippen sind auch fetthaltige Cremes und Lippenpflegestifte. Neben Melkfett mit einem Ringelblumenextrakt sowie Oliven-und Mandelöl enthalten viele Pflegemittel auch Kamille. Die Auswahl an Produkten, die die Haut wieder zart machen, ist dabei sehr groß. Viele Pflegestifte sind mittlerweile auch in einer bestimmten Geschmacksrichtung und Farbe erhältlich.

Neueste News

Kommentare

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen