Stars & Style

Handcreme selber machen

Trockene Haut mit natürlichen Wirkstoffen pflegen

Gerade wenn ihr viel mit euren Händen arbeitet, sind trockene Haut und rissige Nägel oft eine Folge der Überbelastung. Um dem entgegenzuwirken, könnt ihr entweder teure Produkte in der Apotheke kaufen oder eure Handcreme selber machen. Wie es geht, erfahrt ihr hier.

Trockene Haut? Dann solltet ihr unbedingt eure Handcreme selber machen
Trockene Haut? Dann solltet ihr unbedingt eure Handcreme selber machen © Donatella Tandelli Fotolia

Wir zeigen euch, wie ihr mit einfachen Mitteln eure Handcreme selbst herstellt und eine dauerhaft zarte Haut bekommt. Dafür haben wir erstmal Pro und Contra gegenübergestellt.

Handcreme selber machen: Die Vor- und Nachteile

Natürlich sind gekaufte Produkte eine schnelle Hilfe, wenn euch trockene Haut quält. Ebenso gut wirken aber auch selbstgemachte Cremes. Der Vorteil: Ihr könnt auf Zusätze wie Konservierungsstoffe oder chemische Produkte verzichten und eure Hände mit wohltuenden Ölen pflegen – ganz natürlich. Der Nachteil: Wenn ihr eure Handcreme selber machen wollt, dann müsst ihr euch darüber im Klaren sein, dass die angerührten Salben meist nur zwei Wochen haltbar sind. Achtet beim Zubereiten deshalb darauf, nur kleine Mengen zu produzieren.

>> Noch mehr Tipps zum Thema Schönheit findet ihr in unserem Beauty-Special ! Hier findet ihr nützliche Tipps rund um das Thema Schönheit! Angefangen von Hautproblemen bis hin zur richtigen Haarpflege .<<

Trockene Haut mit Bienenwachs und Olivenöl behandeln

Um trockene Haut optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu schützen, bieten sich unterschiedlich Öle und Bienenwachs an. Daraus entsteht eine reichhaltige Handcreme. Selber machen könnt ihr die ganz schnell . Einfach 50 ml Olivenöl in ein feuerfestes Gefäß füllen und im Wasserbad auf 65 Grad erhitzen. 3 Gramm Bienenwachs aus dem Reformhaus oder der Apotheke hinzugeben und schmelzen. Tipp: Immer gut rühren! Hat sich das Wachs aufgelöst, nehmt das Gefäß aus dem Wasserbad und rührt weiter, bis alles auf 30 Grad abgekühlt ist. Danach gebt jeweils 5 Tropfen Jasmin- und Sandelholzöl hinzu. Ihr könnt die Creme nun in einen Tiegel füllen. Achtung: Erst verschließen, wenn die Mischung vollständig abgekühlt ist.

Kokosöl sorgt für sommerliche Frische auf den Händen

Im Sommer steht euch der Sinn nach Palmen, Strand und Sonne? Ein wenig Urlaubs-Feeling könnt ihr auch auf den Händen tragen. Kokosfett riecht nicht nur angenehm exotisch, es wirkt auch wahre Wunder in Sachen trockene Haut. Möchtet ihr eine sommerliche Handcreme selber machen, dann ist dieses Rezept genau das richtige für euch: Wieder erhitzt ihr das Kokosfett, ca. 30 g, über dem Wasserbad. Da es einen niedrigen Schmelzpunkt hat, reicht es, wenn ihr es auf 40 Grad bringt. Rührt anschließend 10 ml Jojobaöl und 20 g Vaseline unter. Sobald eine glatte Masse entstanden ist, nehmt ihr die Mischung vom Herd und rührt 4 g Sheabutter unter. Lasst alles etwas abkühlen und gebt abschließend 1 TL Maisstärke für eine festere Konsistenz und 10 Tropfen Zitronenöl hinzu. Bewahrt die fertige Creme luftdicht verschlossen im Kühlschrank auf.

Anti-Aging ganz natürlich und mit besonders reichhaltiger Pflege

Mit den Jahren verliert die Haut nicht nur im Gesicht an Elastizität und Festigkeit. Auch die Hände erscheinen weniger straff. Dagegen hilft eine ganz besondere Anti-Aging-Pflege. Wenn ihr diese Handcreme selber machen wollt, braucht ihr 20 g Mandelöl, 20 g Jojobaöl, 10 g Sheabutter, 10 g Lanolin anhydrit, 40 g Orangenblütenwasser und 10 tropfen Jasminöl – des Weiteren zwei feuerfeste Tiegel. In den ersten gebt ihr Mandel- und Jojobaöl, in den zweiten Orangenblütenwasser. Erwärmt beide über dem Wasserbad auf 65 Grad. Zu den Ölen gebt ihr nun das Lanolin. Kräftig verrühren und beide Gefäße beiseite stellen. Gebt die Sheabutter zu den Ölen und rührt erneut alles gut um. Ist die Masse geschmolzen, tröpfelt ihr das Orangenblütenwasser hinzu. Unter ständigem Rühren auf 30 Grad abkühlen lassen. Abschließend kommen die restlichen Zutaten hinzu. Diese Creme gegen trockene Haut hebt ihr ebenfalls am besten im Kühlschrank auf. Auf Fem.com gibt es ebenfalls tolle Tipps gegen trockene Haut.

Jetzt wünschen wir euch viel Spaß beim Ausprobieren! Ihr werdet sehen: die Mühe lohnt sich! Wenn ihr jetzt vom Do-It-Yourself-Fieber ergriffen wurdet: Noch mehr Hautpflege-Tipps bekommt ihr hier !

Neueste News

Kommentare

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen