Stars & Style

Frisch gepflegter Teint

Frischer Teint: Pflegetipps für trockene Haut

Zugluft, kalter Wind und Schnee: Herbst und Winter verlangen der Haut viel ab. Einen frischen und gepflegten Teint gibt es durch die Passende Pflege.

So bekommt man ganz einfach schöne gepflegte Haut
So bekommt man ein gesundes Hautbild © www istockphoto com

Gerade im Herbst und im Winter beanspruchen trockene Heizungsluft, rauer Wind und kalte Temperaturen die Haut. Besonders im Gesicht und an den Händen juckt und spannt sie schnell. Mit der richtigen Hautpflege sieht trockene Haut aber ganz schnell wieder zart und rosig aus.

Die richtige Pflege beginnt schon bei der Reinigung

Stark beanspruchte und trockene Haut braucht besonders sanfte Pflege. Schon die Reinigung sollte schonend sein . Aggressive Seifen und alkoholhaltige Gesichtswasser sind zu vermeiden, stattdessen versorgt eine rückfettende Reinigungsmilch die Haut mit viel Feuchtigkeit. Bei der anschließenden Hautpflege mit einer Creme oder Emulsion helfen wasserbindende Inhaltsstoffe wie Urea, Milchsäure und Glycerin der trockenen Haut dabei, Feuchtigkeit besser zu speichern. Auch feuchtigkeitsspendende Gesichtsmasken machen die Haut wieder geschmeidig.

Masken kann man schnell und einfach selbst machen

Eine wohltuende Maske lässt sich sogar ganz einfach selbst herstellen : Verrühren Sie zum Beispiel einen Esslöffel pürierte Avocado mit einem Teelöffel Joghurt und einem Teelöffel Honig. Die Masse auf das Gesicht auftragen und etwa 10 bis 15 Minuten wirken lassen. Anschließend mit warmem Wasser abspülen.

Warum leidet die Haut in der kalten Jahreszeit ganz besonders?

Der Wechsel aus heißer Luft in der Wohnung und den kühlen Temperaturen draußen entzieht der Haut in den Herbst- und Wintermonaten eine Menge Feuchtigkeit. Die Ursache dafür liegt in einer natürlichen Schutzfunktion unseres Körpers: Wenn wir frieren, ziehen sich unsere Blutgefäße zusammen, um möglichst viel Wärme im Körper zu halten. Auf Dauer werden dadurch aber die Durchblutung und der Transport von Sauerstoff beeinträchtigt. Die Talgdrüsen in der Haut reduzieren daraufhin die Produktion des schützenden Fettfilms. Die Folge: schuppige und trockene Haut.

Kommentare

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen