Stars & Style

Foundation richtig auftragen

Beauty: Leichtes Make-up für einen traumhaften Teint

Einen ebenmäßigen Teint wünscht sich wohl jede Frau, allerdings sind die meisten Frauen eher mit einem unregelmäßigen Hautbild gesegnet. Die Lösung dafür ist Foundation. Richtig angewendet, bringt sie jedes Gesicht zum Strahlen. 

Leichtes Make-up für einen traumhaften Teint
Gewusst wie: Die richtige Foundation lässt jede Haut frisch und ebenmäßig aussehen. © iStockphoto

Das Geheimnis einer tollen Ausstrahlung ist ein ebenmäßiger Teint, und um den hinzubekommen, muss man die Foundation richtig auftragen. Mit den folgenden Tipps – von der Produktauswahl bis zur Schminktechnik – ist das ganz einfach.

Textur und Farbe für den perfekten Teint

Ob kompakt, flüssig, cremig oder leicht – mit welcher Textur man Foundation richtig auftragen kann, hängt vom Hauttyp ab. Creme-Make-up hat einen hohen Fettanteil und ist für trockene Haut ideal. Für fettige, unreine Haut ist Kompakt-Make-up die bessere Wahl. Puder-Make-up macht einen natürlich schönen Teint, ist aber nichts für sehr trockene Haut. Tipp: Flüssig-Foundation gibt es für jeden Hauttyp und im Pumpspender ist sie besonders hygienisch.

Richtige Farbwahl treffen

Eine fleckige Grundierung oder hässliche Farbränder lassen sich mit der richtigen Farbwahl vermeiden. Den passenden Farbton dazu am Wangenrand testen und bei Unsicherheit drei Farbtöne nebeneinander auftragen, um den richtigen zu ermitteln. Wenn nötig, sind die Farbtöne einer Serie untereinander auch mischbar.

Schminktechnik: Foundation richtig auftragen

Richtig aufgetragen wird die Foundation am besten mit den Fingern, da das Ergebnis auf diese Weise am natürlichsten aussieht. Auch Pinsel und Schwämmchen sind praktisch, hinterlassen aber immer eine Struktur im Gesicht. Am leichtesten gelingt die Dosierung folgendermaßen: Erst ein wenig Foundation auf den Handrücken geben, dann mit den Fingern leicht hineintupfen und anschließend mit den Fingern in die Haut einklopfen.

Diesen Vorgang bei Bedarf wiederholen, wenn zum Beispiel an einigen Stellen Pigmentflecken, Äderchen oder Hautunreinheiten durchscheinen. Generell gilt allerdings: Beim Make-up ruhig geizig sein, zu viel sieht schnell aufgemalt und maskenartig aus.

Kommentare

Beauty-Videos

Videos

Style-Trends

Beauty-News