Stars & Style

Schnell zur Bikinifigur: Effektive Übungen für Zuhause

Effektive Übungen für Zuhause

Der Sommer steht vor der Tür und die sexy Bademode kann wieder hervorgeholt werden. Falls ihr euch noch nicht in die knappen Teile traut, dann könnt ihr mit diesen Übungen für zuhause schnell zur Bikinifigur finden. Heiße Flirts sind da schon fast garantiert.

Ganz schnell zur Bikinifigur
Wirksame Übungen für zuhause helfen euch schnell zur Bikinifigur! © Syda Productions - Fotolia

Hingucker Nummer eins: Tipps für einen flachen Bauch

Oftmals stören nur ein paar Pfunde zu viel – keine unlösbare Aufgabe also, sie loszuwerden. Die beiden folgenden Übungen für zuhause sind nicht nur effektiv, sie konzentrieren sich außerdem ausschließlich auf den Bauch. Der wird gestrafft und in Form gebracht, damit ihr schnell zur Bikinifigur kommt und euch sorglos am Strand oder am Pool bewegen könnt. Um gezielt Bauchmuskeln aufzubauen, legt ihr euch mit dem Rücken auf den Boden, verschränkt eure Hände im Nacken, streckt die Beine in einem 90 Grad Winkel in die Luft und bewegt sie abwechselnd für 30 Sekunden wie beim Radfahren in kleinen Kreisen. Wiederholt die Übung zweimal.

Danach bleiben die Beine im 90-Grad-Winkel in der Luft. Hebt den Kopf leicht an und führt die Ellenbogen aneinander. Nun versucht ihr, mit den Ellenbogen die Knie zu berühren. Nach zwei Sätzen à 10 Wiederholungen habt ihr es geschafft. Wenn ihr dieses Trainingsprogramm jeden Tag durchzieht, dann seht ihr schnell die umwerfenden Resultate.

Die ideale Bikini-Figur ist kurvenreich. Knochen sind out. Das zeigt und Kate Upton, die es wieder aufs Cover der Sports Illustrated Swimsuit Edition geschafft hat: Sie ist jung, sexy und hat heiße Argumente an den richtigen Stellen.

Zum Video

Das Busen-Workout: Zwei tolle Übungen für zuhause

Um schnell zur Bikinifigur zu kommen, reicht es aber nicht aus, nur den Bauch zu trainieren. Auch andere Körperregionen müssen topfit sein. Gerade der Busen wird durch die knappen Schnitte in den Fokus gerückt. Damit hier nichts hängt, solltet ihr dieses Busen-Workout absolvieren:

Faltet die Hände flach vor der Brust und drückt die Handflächen für 20 Sekunden so fest ihr könnt aneinander. Entspannt danach kurz die Muskeln und wiederholt die Übung viermal. Anschließend nehmt ihr ein kleines Handtuch, rollte es auf und haltet es an beiden Enden fest. Streckt die Arme in die Luft und führt sie so weit wie möglich nach hinten. Haltet die Spannung für einige Sekunden und geht dann langsam wieder nach oben. Nach vier Sets – und regelmäßiger Wiederholung – merkt ihr, wie eure Armmuskulatur langsam aber sicher wächst.

Sexy Rückansicht: So bekommt ihr einen knackigen Po

Neben dem Busen gehört zur perfekten Sommerfigur auch ein knackiger Po. Den erreicht ihr mit diesen Übungen für zuhause: Legt euch wieder mit dem Rücken auf den Boden, stellt die Füße hüftbreit auseinander, zieht den Bauch ein und spannt den Hintern fest an. Dann das Gesäß anheben, sodass Bauch und Oberschenkel eine Linie bilden. Zählt langsam bis drei und setzt dann ab. Insgesamt gehören zum Training zehn Wiederholungen.

Schnell zur Bikinifigur kommt ich auch mit Übung zwei: Im Liegen wird ein Bein aufgestellt und das andere nach vorne gestreckt. Spannt den Po an und hebt das Becken ca. 10-20 Zentimeter. Das Bein wird dabei gerade in der Luft gehalten. Nach drei Sekunden setzt ihr ab und wiederholt das Ganze zehnmal.

Schnell zur Bikinifigur: Auch die Beine müssen in Topform sein

Als Letztes werden die Beine trainiert. Legt euch auf die Seite, macht die Beine gerade und hebt das obere ca. 20 Zentimeter an. Senkt es dann wieder ab, aber lasst es nicht auf dem unteren liegen, sondern haltet die Spannung aufrecht. Insgesamt solltet ihr das Bein zehnmal anheben, danach die Seite wechseln.

Bleibt in der Position und schließt sofort die nächsten Übungen für Zuhause an: Winkelt das obere Bein an, sodass der Fuß fest auf dem Boden steht. Hebt das untere zehnmal leicht an und wechselt dann die Seiten. Anschließend stellt ihr euch gerade hin und sprintet auf der Stelle für 30 Sekunden. Achtet dabei darauf, dass die Knie schön hochgehoben werden und am höchsten Punkt einen 90-Grad-Winkel bilden.

Ein gutes Workout hat auch fem.com für euch: Mit Bauch-Beine-Po-Übungen zur Traumfigur.

Neueste News

Kommentare

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen