Heiraten

Brautschuhe 2015 für den perfekten Look

Die perfekten Schuhe zum Brautkleid

Auf der Suche nach seinem absoluten Traumkleid, darf man eines nicht vergessen: Die passenden Schuhe. Für einen vollendeten Gesamteindruck sind diese unerlässlich - doch wie soll der richtige Schuh beschaffen sein? Sixx verrät euch was im Trend liegt, schick aussieht und in Kombination das Kleid strahlen lässt.

Die perfekten Schuhe zum Brautkleid
Passende High-Heels für den perfekten Look. © Rainbow Apparel/Verasposa/Facebook

Oft haben Bräute schon ganz bestimmte Vorstellungen, wie ihre Hochzeitskleider aussehen sollen. Doch bei vielen herrscht Unsicherheit, wenn es um die passende Fußbekleidung geht. Die Brautschuhe 2015 setzen nicht nur neue Trends, es ist auch für jeden Geschmack etwas dabei.

Glitzer und Glamour für die Füße: Die Hochzeitsschuhe dürfen funkeln

Strass, Spitze oder Seide – Materialien, die sich nicht nur bei den Hochzeitskleidern finden. Auch die Macher der Brautschuhe 2015 haben sich an den edlen Werkstoffen bedient, um eure Füße strahlen zu lassen. Denn in diesem Jahr sind auch bei den Kleidern neue Trends dazugekommen, die den Fokus auf die Beine und das Schuhwerk legen. Falls ihr euch also für ein kurzes Kleid entscheidet, dürft ihr auf gar keinen Fall schlichte und langweilige Treter dazu kombinieren. Egal ob High Heels, die mit Perlen bestickt sind, Pumps mit einer Extraportion Glitzersteinen, auffällige Accessoires wie mit Strasssteinen verzierte Riemen, Blumen oder Absätze – erlaubt ist, was Eindruck schindet.

Die neusten Trends für die Brautschuhe 2015 – Farbenfrohe Hingucker

Nach der Trauung gibt es meist ein Problem: Was mache ich mit meinen Schuhen? Die waren meist teuer und wollen nicht im Schrank versauern. Aber das passende Outfit findet sich nicht. Die Trends für die Brautschuhe 2015 schaffen Abhilfe: Denn ab sofort können die Hochzeitsschuhe auch farbig sein. Vor allem leichte Pastelltöne passen zum eleganten Look und können nach dem Jawort zu Jeans oder Sommerröcken getragen werden. Viele Brautkleider haben ebenfalls Farbe angenommen oder setzen zumindest einige farbige Akzente. Mit entsprechenden Schuhen und Accessoires könnt ihr einen ganz individuellen Look kreieren.

Pediküre wird zur Pflichte: Freie Sicht auf eure Zehen

Da Eheschließungen vor allem in der warmen Jahreszeit stattfinden, haben sich auch die Brautschuhe 2015 den sommerlichen Trends angepasst. Statt eure Füße zu verstecken, dürft ihr in Riemchensandalen, Peeptoes und Co. zeigen, was ihr habt. Aber Achtung! Nichts wirkt unpassender als ungepflegte Füße. Plant deshalb vorher lieber einen Wellnesstag ein, bei dem sich alles um die Pediküre dreht. Nicht nur die Zehen wollen auf Vordermann gebracht, auch die überflüssige Hornhaut oder die Schrunden an den Versen müssen entfernt werden.

 

Der bequeme Ersatz für den Notfall: Flache Schuhe können auch trendy sein

Den ganzen Tag auf High Heels, das ist selbst für geübte Absatzträgerinnen eine Herausforderung. Traut euch ruhig bei der Feier oder zwischendurch auf flache Modelle umzusteigen. Die Top-Favoriten in Sachen Brautschuhe 2015 sind Ballerinas oder hochwertige Flipflops. Letztere sollten möglichst elegant wirken, damit sie zum Hochzeitskleid passen. Im Fachhandel finden sich viele unterschiedliche Modelle. Dabei müsst ihr nicht auf funkelnde Accessoires verzichten, auch hier setzen sich die glamourösen Trends durch.

Das perfekte Kleid fehlt noch? Tipps für schicke und trendige Kleider findet ihr hier . Und wer gerne bastelt sollte sich unbedingt von unseren tollen  Anleitungen für Hochzeitskarten inspirieren lassen!

Kommentare

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt